Digitales Schließsystem von SimonsVoss jetzt mit Pin-Code-Einbindung

Simons Voss hat sein System Mobile Key weiterentwickelt. Mit der Einbindung der neuen Pin-Code-Tastatur Online für Mobile Key kann die Tastatur mit integrierter Vernetzung nicht nur über das Netzwerk programmiert werden. Ab dem 3. Quartal dieses Jahres können die PINs auch online geändert und verwaltet werden. Der Funktionsumfang umfasst: Drei Benutzer-PINs; vier- bis achtstelliger Code; Programmierung über Mobile Key Online; Verwaltung der Benutzer-PINs über Mobile Key Online. Die Eingabe der richtigen PIN löst eine Fernöffnung einer vernetzten Schließung aus. Den PINs kann wie bei Transpondern ein Zeitplan hinterlegt werden.

Außerdem: Kabelfreie und batteriebetriebene Pin-Code-Tastatur mit extrem langer Batterielebensdauer (bis zu zwölf Jahre Stand-by); für den Innen- und Außenbereich (IP 65).

Die Einbindung der Tastatur erfolgt über das Hinzufügen eines neuen Schlüssels, wie bei der aktuellen Tastatur oder gleich über die bekannte Netzwerkverwaltung. Bei der Anlage der Pin-Code-Tastatur durch die Auswahl „Online-Version“ erscheint ein Eingabebereich für die auf der Verpackung aufgedruckte Chip-ID. In diesem Schritt wird auch gleich die zugewiesene Schließung (muss vernetzt sein!) definiert. Anschließend erfolgt die Vernetzung über die bekannte Netzwerkverwaltung unter Netzwerk. Neben den Auswahlmöglichkeiten Smartbridge und Schlösser findet sich nun dort auch der Abschnitt Pin-Code-Tastatur.

Kontaktieren

SimonsVoss Technologies GmbH
Feringastr. 4
85774 Unterföhring
Germany
Telefon: +49 89 99228 0
Telefax: +49 89 99228 222

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.