Safety

Safetyrelais der Minos-Baureihe von Zander

18.10.2021 - Die Sicherheitsschaltgeräte von Zander bieten viele Sicherheitsfunktionen, die im Gefahrfall schnell und sicher gefahrbringende Teile einer Maschine oder Anlage abschalten.

Die klassischen Basis-Sicherheitsrelais in Baureihen von 6 bis 45 mm und zugehörigen Erweiterungsmodulen ermöglichen eine passende platz- und kosteneffiziente Lösung für nahezu jede Anwendung. Hier ist insbesondere die Minos-Baureihe zu nennen – mit 6 mm sehr schmale Safetyrelais. In den letzten Jahren ist auch das Produktportfolio für sichere Zeitrelais/Zeitsteuerungen stetig gewachsen. So bietet der Hersteller eine Vielzahl an Zeitbereichen und Funktionalitäten, von 0,1 sec bis 99 h, retriggerbar, ansprech- oder rückfallverzögert.

Aufgrund des stetig wachsenden Einsatzes von sicheren (Klein-)Steuerungen steigt auch der Bedarf an sicheren Koppelrelais. Safety-Steuerungen haben meist sichere Halbleiterausgänge, die charakteristisch keine galvanische Trennung haben und häufig mit Testpulsen arbeiten. Diese Probleme werden mit sicheren Koppelrelais gelöst, ohne die Sicherheitskette zu trennen. D. h., die Koppelrelais werden zum einen zur sicheren, galvanisch getrennten Kontaktverstärkung und Kontaktvervielfältigung verwendet, zum anderen aber auch zur Filterung von Testpulsen. Für diese Aufgaben und in Abhängigkeit der Applikation hat der Hersteller ein vielfältiges Produktspektrum, von einem bis zu sieben sicheren Relaiskontakten, bei minimalem Verdrahtungs- und Platzaufwand.

Nahezu alle vorgestellten Safetyrelais des Unternehmens haben ein breites Produktportfolio an baumustergeprüften TÜV-Zulassungen: Neben einem zertifizierten Einsatz bis PL e/SIL 3 nach EN ISO 13849-1 und IEC 61508/IEC 62061 finden die Koppelrelais Einsatz in der Prozessindustrie nach IEC 61511, insbesondere auch durch Baumusterprüfung für Feuerungsanlagen nach EN 50156-1 und EN 746-2. Zudem erfüllen Sie die gängigen internationalen Zulassungen (UL, CCC) und haben maritime Applikations-Zertifikate (DNV-GL, RINA). Als SPS-Neuheit für 2022 stellt das Unternehmen ein weiteres Koppelrelais sowie eine kompakte Kontakterweiterung vor. Ferner wird als „Zukunftsstudie“ ein Safetyrelais in IP67 gezeigt, was den wachsenden Trend des Platzmangels und der Dezentralisierung des Schaltschranks gerecht wird.

SPS: Halle 7, Stand 191

Kontakt

H.Zander GmbH & Co.KG Schaltgerätefabrik

Am Gut Wolf 15
52070 Aachen
Deutschland

+49 241 910501-0

Newsletter

GIT-SICHERHEIT.de Newsletter abonnieren

Hier abonnieren

 

Information für Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen: Bei Interesse an einer Veröffentlichung, einem Eintrag in den Buyers Guide, einem Video, Podcast oder Webinar kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner finden Sie hier:

Mediadaten

Newsletter

GIT-SICHERHEIT.de Newsletter abonnieren

Hier abonnieren

 

Information für Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen: Bei Interesse an einer Veröffentlichung, einem Eintrag in den Buyers Guide, einem Video, Podcast oder Webinar kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner finden Sie hier:

Mediadaten