15.08.2016
ProdukteSafety

Zarges: Komfortabler Zugang für sicheres Arbeiten an Flugzeugen

  • Anpassungsfähig: Wartungstreppe und Tail-Dock von ZargesAnpassungsfähig: Wartungstreppe und Tail-Dock von Zarges

Kleiner Check für große Flugzeuge: Zwei Boeing eines privaten Besitzers machten im Service-Hangar des Flughafens Zürich-Knoten Station. Für den sicheren Zugang zum Innenraum sowie für Wartungsarbeiten rund um den Zustiegsbereich sorgte eine spezielle Wartungstreppe von Zarges, für die Arbeiten am Heck kam ein maßgeschneidertes Tail-Dock zum Einsatz. Immer im Blick: Höchste Sicherheit für das am Flugzeug arbeitende Personal, aber gleichzeitig bestmöglicher Zugang zu allen Bereichen des Flugzeugs.

Mit ihren breiten Stufen und dem umlaufenden Geländer sorgt die fahrbare Wartungstreppe für einen sicheren Zustieg. Die Besonderheit: Die Treppe kann optimal an die Anforderungen vor Ort und den jeweiligen Flugzeugtyp so angepasst werden, dass der Zugang jederzeit möglich ist und Schäden am Flugzeug vermieden werden können. Dank Fahrwerk kann die vielfältig verstellbare und kompakt zusammenklappbare Wartungstreppe zudem schnell zu einem anderen Standort versetzt werden.

Ebenfalls bei dieser Wartung im Einsatz: ein Tail-Dock für den Heckbereich der Flugzeuge. Diese Spezialanfertigung ermöglicht Zugang zu allen Bereichen des Flugzeughecks und ist individuell an den jeweiligen Flugzeugtyp angepasst. Interessant: Durch modulare Bauweise kann kostenoptimiert produziert werden.

Neben Sonderanfertigungen steht Zarges für eine Vielzahl von Standardprodukten für sicheren Zugang und Stand bei Arbeiten in der Höhe. Darüber hinaus, bietet das Traditionsunternehmen Treppen-, Überstiegs- und Plattformlösungen aus der Creaxess-Produktreihe an, die einfach online konfiguriert und sofort bestellt werden können.

Kontaktieren

Zarges GmbH
Zargesstraße 7
82362 Weilheim
Telefon: +49 881 687 0
Telefax: +49 881 687 500

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.