15.09.2015
ProdukteSafety

Telemecanique Sensors: Ausgezeichnetes Sicherheitslevel

  • Telemecanique Sensors zeigt ersten Näherungsschalter OsiSense XS mit SIL2-Zertifizierung und E2-ZulassungTelemecanique Sensors zeigt ersten Näherungsschalter OsiSense XS mit SIL2-Zertifizierung und E2-Zulassung

Mehr Sicherheit für mobile Anlagen garantiert der induktive Näherungsschalter OsiSense XS von Telemecanique Sensors, einem Bereich des Schneider Electric-Konzerns.

Als erstes Produkt seiner Art verfügt der OsiSense XS über ein ausgezeichnetes Sicherheitslevel: Der Näherungsschalter hat sowohl die SIL2-Zulassung für Industriemaschinen als auch die E2-Zulassung, speziell für mobile Anlagen, erhalten. Dabei garantiert die internationale E2-Zulassung ein hohes Niveau an elektromagnetischer Verträglichkeit, angepasst an die Anforderungen mobiler Anlagen und Fahrzeuge. Komplementäre NO/NC-Ausgänge ermöglichen eine schnelle Fehlererkennung von beispielsweise Kurzschlüssen oder beschädigten Kabeln und machen eine doppelte „Detection Chain“ überflüssig.

Der Sensor kann weltweit eingesetzt werden, dank UL-, CSA- sowie CE-Zulassung. Darüber hinaus zeichnet er sich mit IP69K durch eine hohe Schutzart aus. Erhältlich ist der Sensor wahlweise mit Kunststoff- oder Messinggehäuse.

„Zum Einsatz kommen unsere Näherungssensoren beispielweise bei LKWs mit Kranaufbau. Für die nötige Stabilität während der Kranarbeiten müssen die Stützen ausgefahren werden. Mit Hilfe des Näherungssensors lässt sich die Position der Stützen überwachen, ob sie komplett aus- oder eingefahren sind. Damit trägt der OsiSense XS den aktuellen Sicherheitsnormen Rechnung“, erklärt Andreas Gérard, Sensors Produktmanager bei Telemecanique Sensors.

 

Kontaktieren

Schneider Electric GmbH
Gothaer Straße 29
40880 Ratingen
Telefon: +49 2102 404 0
Telefax: +49 2102 404 9256

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.