15.06.2018
ProdukteSafety

Sympatex fordert mit neuer Imagekampagne radikale Trendwende

Das Zwei-Welten-Konzept der neuen Kampagne von Sympatex stellt die absehbaren Auswirkungen eines industriellen „weiter so“ provokativ dem gesellschaftlichen Wunschbild gegenüber. Ein Appell an die Textilbranche und die Markenpartner, radikal umzudenken – und an jeden einzelnen Endverbraucher, dies bei jedem Kauf einzufordern.

80 Milliarden Kleidungsstücke werden jährlich gekauft, etwa doppelt so viel wie noch vor 15 Jahren; 23 Milliarden Paar Schuhe jedes Jahr produziert. Die Textilindustrie erzeugt bereits jetzt mehr klimaschädliches , als der gesamte Flug- und Schiffsverkehr zusammen – und strebt auf einen 20%-Anteil zu. Bis 2050 könnte als Konsequenz unserer jahrzehntelangen Ignoranz und Untätigkeit bezüglich eines effektiven Recyclingkreislaufes mehr Kunststoff in den Ozeanen schwimmen, als Fische.

Mit diesen und weiteren knallharten Fakten aus jüngsten Branchenanalysen und dem Aufruf „Triff eine bewusste Wahl mit deinem Kauf und verändere den Lauf der Welt“ will die neue Sympatex Imagekampagne Branchen- und Markenpartner, Kunden und Endverbraucher sensibilisieren, informieren und aufrütteln, endlich konsequent umzusteuern. Sie wird zur OutDoor Messe in Friedrichshafen (17.-20. Juni 2018) am Sympatex Messestand (Halle A1 Stand 004) erstmals gelauncht und ab diesem Zeitpunkt über verschiedene Printmagazine und Digitalplattformen im Fach- und Endverbraucher-Bereich national und international breit gestreut.

 

 

 

Kontaktieren

Sympatex Technologies GmbH
Feringastr. 7a
85774 Unterföhring
Telefon: +49/(0)89/94 00 58-0
Telefax: +49/(0)89/940058-297

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.