09.01.2019
ProdukteSafety

Pfannenberg: Analysetool zur Echtzeitüberwachung von Signalgeräten erhöht Transparenz im Maschinenpark

  • Pfannenberg Signal Analytics (PSA) ist ein Analysetool zur Echtzeitüberwachung heterogener Maschinenparks, das durch die Erfassung und Visualisierung der Betriebsdaten von Signalgeräten für mehr Transparenz im Maschinenpark sorgtPfannenberg Signal Analytics (PSA) ist ein Analysetool zur Echtzeitüberwachung heterogener Maschinenparks, das durch die Erfassung und Visualisierung der Betriebsdaten von Signalgeräten für mehr Transparenz im Maschinenpark sorgt
  • Pfannenberg Signal Analytics (PSA) ist ein Analysetool zur Echtzeitüberwachung heterogener Maschinenparks, das durch die Erfassung und Visualisierung der Betriebsdaten von Signalgeräten für mehr Transparenz im Maschinenpark sorgt
  • Die Outdoor-Kühlgeräte DTS 3000 sind in den Leistungsklassen von 300 - 5800 kW erhältlich

Elektrotechnik-Spezialist Pfannenberg präsentierte auf der SPS IPC Drives 2018 ein Analysetool zur Echtzeitüberwachung von Signalgeräten in heterogenen Maschinenparks. Mit der Plug & Play-Lösung Pfannenberg Signal Analytics (PSA) erlangen Anlagenbetreiber vollumfassende Transparenz über den Status ihres Maschinenparks und können die Echtzeitdaten auf einem Dashboard jederzeit einsehen. Interessierte Messebesucher konnten sich zudem über die Widerstandsfähigkeit der neuen Outdoor-Kühlgeräte der Serie DTS 3000 informieren. Diese können extremen Temperaturen, Nässe und Staub standhalten und eignen sich somit für anspruchsvolle Anwendungen in Außenbereichen.

Nutzung temporärer Prozess- und Maschinendaten erhöht Wertschöpfung
Betreiber heterogener Maschinenparks stehen vor dem Problem, dass eine rein optische Statusanzeige über eine Signalsäule lediglich den momentanen Zustand einer Maschine wiedergibt. Verändert sich allerdings deren Zustand, gehen mangels Aufzeichnungen und Analyse-Tools wertvolle Daten verloren. Pfannenberg Signal Analytics (PSA) bietet hier eine Alternative, die auf einfache Weise für mehr Transparenz sorgt. Mittels SmartMesh IP können heterogene Einheiten innerhalb eines Maschinenparks miteinander verbunden werden. In der Grundversion von PSA stehen dem Anwender eine Anzahl von 10 I/O Connect zur Verfügung. Das Dashboard visualisiert auch in 2D-Ansichten den kompletten Fertigungsbereich und gestattet die Konfiguration von Signalen und Daten.

Auch standardmäßige Signalsäulen, wie die BR 35 und die BR50 mit Asi-Modul, welche den aktuellen Maschinenzustand anzeigen und im Notfall Warnsignale abgeben, sowie die Multifunktions-Leuchte Quadro LED-HI und die LED-Signalleuchten ABL LED-HI und ABS LED-HI für große Hallen, waren am Stand zu sehen.

Outdoor-Kühlgeräte für extreme Umgebungen
Starke Hitze und Kälte, aber auch Nässe und Staub stellen besondere Anforderungen an die Schaltschrank-Klimatisierung. Die robusten Outdoor-Kühlgeräte DTS 3000 sind speziell für solche harschen Umgebungen entwickelt worden.

Sie sind im Standard in den Schutzarten N3R und IP 56 ausgeführt, können bei Bedarf aber auch auf NEMA Typ 4X und IP 66 geliefert werden. Um allen Witterungsbedingen standhalten zu können, sind die Kühlgeräte der Serie DTS 3000 mit pulverbeschichteten Hauben aus Stahl oder Edelstahlhauben bis V4A-Güte sowie einem hermetisch geschlossenen Kältekreislauf ausgestattet.

Darüber hinaus stellte Pfannenberg Dachaufbau-Kühlgeräte der Serie DTT mit 100%iger Kondensatsicherheit für Anwendungen mit beengten Platzverhältnissen sowie energieeffiziente εCool-Kühlgeräte der 6000er Serie und patentierte Filterlüfter für unterschiedlichste Anwendungen vor. Die gezeigten Luft-/Wasser-Wärmetauscher PWI 6502 T mit oberseitigem Wasseranschluss vereinfachen eine Systemanpassung, sind flexibel und bieten insbesondere in der Fertigung ein großes Kosteneinsparpotential.

 

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.