25.10.2016
ProdukteSafety

Mit Zarges-Gerüst sicher zu den Göttinnen

Ein bis zwei Mal im Jahr werden die 34 Siegesgöttinnen in der Befreiungshalle in Kelheim vom Staub befreit. Mit einem neuen, speziell auf die Anforderungen vor Ort angepassten Gerüst sorgt Zarges als Spezialist für Steigtechnik jetzt für die entsprechende Sicherheit bei dieser Arbeit.

Bisher wurden die 3,30 Meter hohen Siegesgöttinnen im Inneren der vor rund 200 Jahren von König Ludwig I. von Bayern errichteten Befreiungshalle von Leitern aus gereinigt. Das war aufwendig und dauerte rund zwei bis drei Wochen. Denn: Die Reinigungskräfte kamen nicht so gut an die Viktorien heran und mussten jedes Mal von der Leiter heruntersteigen, um diese ein kleines Stück zu versetzen. Zudem war sicheres Arbeiten von den Leitern aus nicht immer gewährleistet.

Abhilfe schafft hier ein neues Gerüst, das speziell an die Anforderungen vor Ort angepasst wurde. Es ist leicht, fahrbar und überkragend, so dass die Statuen gut erreicht und in allen Bereichen gereinigt werden können. Zwei Mitarbeiterinnen arbeiten gleichzeitig auf den beiden geräumigen und von einem sicheren Geländer umrandeten Plattformen. Durch die integrierten Rollen kann das Gerüst problemlos von einem zum nächsten Einsatzort geschoben werden. Durch die hohe Effizienz können bis zu vier Göttinnen am Tag gereinigt werden.

Die Sonderanfertigung war nötig geworden, weil es für die Anforderungen kein Produkt „von der Stange“ gab. Zarges konnte dabei auf zahlreiche Elemente aus seinem Standardprogramm für Konsolengerüste zurückgreifen und durch die Kombination eine maßgeschneiderte Lösung für die Befreiungshalle umsetzen.

 

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.