08.10.2014
ProdukteSafety

Bihl+Wiedemann: CIP Safety Gateway über EtherNet/IP

Das neue CIP Safety Gateway (BWU2742) von Bihl+Wiedemann tauscht mit einer GuardLogix-Sicherheitssteuerung von Rockwell Automation neben den Standard E/As auch die sicheren E/As aus. In der Regel läuft dabei das Safety Programm in der Safety SPS. Optional kann zusätzlich auch ein Safety Programm im Gateway Anlagenteile ohne Safety SPS überwachen.

Die Details: Das Gateway ermöglicht CIP Safety über EtherNet/IP für zwei AS-i Kreise und bis zu 62 sichere E/As über AS-i. Zusätzlich sind 12 Klemmen des integrierten Sicherheitsmonitors beliebig konfigurierbar, z.B. als sechs sichere Ausgänge plus drei sichere zweikanalige Eingänge oder sechs sichere zweikanalige Eingänge, Standard E/As oder einer Kombination daraus. Es stellt die Version „ein Gateway, ein Netzteil für zwei AS-i Kreise" zur Verfügung sowie erweiterte Diagnosemöglichkeiten wie z.B. Doppeladresserkennung, integrierter Erdschluss- und EMV-Wächter. Außerdem bietet es eine Ethernet-Diagnoseschnittstelle und eine Chipkarte für einfachen Gerätetausch.

 

 

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.