04.12.2019
ProdukteSafety

Baak erhält Innovationspreis Ergonomie

  • GR-Jurymitglied Ralf Eisele (r.) übergibt Baak-Geschäftsführer Ingo Grusa den Innovationspreis ErgonomieGR-Jurymitglied Ralf Eisele (r.) übergibt Baak-Geschäftsführer Ingo Grusa den Innovationspreis Ergonomie

Sicherheitsschuhhersteller Baak hat den Innovationspreis Ergonomie gewonnen. Das IGR Institut für Gesundheit und Ergonomie aus Nürnberg zeichnet damit Unternehmen aus, die sich durch ihr vorbildliches Engagement für den arbeitenden Menschen profilieren. Die Jury würdigt insbesondere Firmen, die ihre Philosophie wirksam in ergonomische Konzepte und Produkte umsetzen. Der Hersteller hatte sich mit seinem Gesundheitskonzept „Baak go & relax“ um den Preis beworben. Die Preisübergabe fand während der A+A in Düsseldorf auf dem Messestand des Unternehmens statt. Für den Sicherheitsschuhhersteller schloss sich mit der Preisübergabe auf dem internationalen Fachforum für Persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit ein Kreis: Im A+A-Jahr 2015 hatte das Unternehmen das Konzept „Baak go & relax“ entwickelt. Das mittlerweile patentierte System ermöglicht eine natürliche und funktionelle Fußbewegung und trägt so zur Gesunderhaltung des Fußes, der Muskeln und Gelenke bei, so der Hersteller.

Das Unternehmen habe schon vor vier Jahren die immer größer werdende Bedeutung der betrieblichen Gesundheitsförderung erkannt, so IGR-Jurymitglied Ralf Eisele. Ihn beeindrucke vor allem die wissenschaftlich nachgewiesene Entlastung des Bewegungsapparates durch Sicherheitsschuhe mit „Baak go & relax“. Daher übergebe er sehr gern den Innovationspreis Ergonomie an das Unternehmen, das sich fußgerechte Sicherheit nicht nur auf die Fahnen geschrieben habe, sondern diese Philosophie auch lebe. Wie Ingo Grusa, Geschäftsführer von Baak, sagte, freue er sich sehr über diese Auszeichnung und dass das Engagement, möglichen Fehlbelastungen und den damit verbundenen Beschwerden im gesamten Bewegungsapparat bestmöglich vorzubeugen, auch in dieser Form gewürdigt werde. Er sehe den Preis als Verpflichtung, künftig durch mögliche Initiativen und Projekte gemeinsam mit dem IGR die betriebliche Gesundheitsförderung weiter voranzutreiben.

Kontaktieren

Baak GmbH & Co.KG
Hubertusstr. 3
47638 Straelen
Telefon: +49 2831/942410
Telefax: +49 2831/94241-69

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.