Security

Primion installiert Zutrittskontrollsystem am Flughafen BER

10.02.2021 - Primion Technology ist für die Entwicklung und Inbetriebnahme der Zutrittskontrollsysteme am Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) verantwortlich

Primion Technology ist für die Entwicklung und Inbetriebnahme der Zutrittskontrollsysteme am Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) verantwortlich. Mit der integrierten Software Prime Webaccess werden die Zutrittsrechte für bis zu 80.000 Personen in einem einheitlichen System verwaltet. Das Projekt des Unternehmens „ZK-System FBB“ (FBB steht für Flughafen Berlin-Brandenburg) umfasste die Installation von 882 IDT-32-Zutrittskontrollgeräten, 3.957 Legic-Advant-Lesern und 2.439 PKT-Digital-Zylindern. Zusätzlich wurden 50 biometrische Leser in das System integriert. Sie kontrollieren alle Zugänge an den sicherheitsrelevanten Übergangspunkten zwischen Land- und Luftseite. Mit der integrierten Software Prime Webaccess werden die Zutrittsrechte für bis zu 80.000 Personen in einem einheitlichen System verwaltet.

Eine sichere Zugangskontrolle und die zuverlässige Verwaltung der Ausweise sind am Flughafen unerlässlich, um die Sicherheit von Mitarbeitern, Dienstleistern und Reisenden zu gewährleisten. In den Flughäfen arbeiten Tausende von Mitarbeitern, deren Zutrittsrechte verwaltet und dokumentiert werden müssen. Die Soft- und Hardware dafür kommt von Primion und wird dort selbst entwickelt und gefertigt. Das Unternehmen stellt je nach Kundenwunsch seine Erfahrungen und sein Know-how zur Installation und Wartung der Komponenten bereit und steht seinen Flughafenkunden für den Support als Partner zur Verfügung.

Kontakt

primion Technology AG

Steinbeisstr. 2-5
72510 Stetten am kalten Markt

+49 7573 952 546
+49 7573 92034