Security

Paxton10 ist der Schlüssel für berührungslosen Zutritt

08.02.2021 - Paxton hat seine Key App zu seinem Paxton10-System aktualisiert

Paxton hat seine Key App zu seinem Paxton10-System aktualisiert. Mit der App können nun Smart-Geräte als berührungslose Zutrittstransponder verwendet werden. Die Vorteile und der Komfort der berührungslosen Zutrittskontrolle wurden bereits vor und erst recht während der Pandemie gut dokumentiert, so Gareth O’Hara, Chief Sales Officer von Paxton. Die Möglichkeit, Zugangsmedien ohne Berührungspunkte bereitzustellen, biete den Benutzern nicht nur Komfort, sondern stelle auch sicher, dass sie das Risiko einer Ansteckung für sich selbst und andere reduzieren. Paxton Key funktioniert mit Paxton10-Lesern, Paxlock Pro Türbeschlägen und Entry Türstationen in vier Schritten: Ein Smartphone, Tablet oder eine Smartwatch sendet eine verschlüsselte Meldung innerhalb einer Reichweite bis zu zehn Metern. Ein Paxton10-Leser verbindet sich. Bluetooth-Zugangsdaten werden ausgetauscht. Der Zutritt wird innerhalb von Millisekunden gewährt oder verweigert.

Die App bietet eine zusätzliche Ebene der Standortsicherheit durch persönliche Identifizierung und Verifizierung. Bei Verwendung des dualen Authentifizierungsverfahrens kann ein Paxton10-System einen Benutzer auffordern, sein Smart-Identifikationsmedium vorzulegen, um dann seine Identität zu verifizieren. Biometrische Fähigkeiten, die im Gerät des Benutzers vorhanden sind, wie z. B. Fingerabdruck-Scanner oder Gesichtserkennung, können dafür genutzt werden. Das Update von Paxton Key sei spannend und wirklich bahnbrechend. Es nutzt die neueste Smart-Device-Technologie und bietet den Nutzern einen nahtlosen Zutritt, indem es Bluetooth-Funktionen im Hintergrund nutzt. Dieser Prozess erhöhe die Sicherheit, indem er eine individuelle biometrische Verifizierung ermöglicht, ohne die persönlichen Daten des Nutzers zu speichern, so Thomas Faith, Senior Product Manager für Paxton10.

Die App wurde so konzipiert, dass sie auf logische Art und Weise funktioniert und ein einwandfreies Erlebnis bietet. Sie läuft im Hintergrund weiter, bereit für den Fall, dass der Benutzer sofortigen Zutritt benötigt. Das Update wurde außerdem so optimiert, dass es die Akkulaufzeit eines Endgeräts nicht beeinträchtigt. Neben dem Update der Key App hat das Unternehmen auch ein Update für die webbasierte Paxton10-Software veröffentlicht. Das Update bietet eine neue Fernverwaltungsfunktionalität, die es einem Installateur ermöglicht, Hardware neu zu starten sowie jede lokal auf der Hardware gespeicherte Datenbank zu löschen und wiederherzustellen – und das von überall und zu jeder Zeit. Die App bietet eine zusätzliche Sicherheitsebene für das Objekt durch persönliche Identifizierung und Verifizierung. Bei Verwendung des dualen Authentifizierungsverfahrens kann ein Paxton10-System einen Benutzer auffordern, sein Smart-Identifikationsmedium zu präsentieren, um dann seine Identität zu verifizieren.

Mit dem Update werden auch neue Videoverwaltungsfunktionen eingeführt. Mit Privacy Masking können mit der Kamera aufgenommene Bereiche abgeschirmt werden, die nicht aufgezeichnet werden sollen. Die verbesserte Bildaufnahme mit Wide Dynamic Range Control bietet mehr Ausgewogenheit zwischen hellen und dunklen Bereichen und es kann manuell zwischen Tag- und Nachtaufnahme umgeschaltet werden.

Kontakt

*Paxton Access Ltd.

Home Farm Road
BN19HU Brighton