Security

Nexus: Modernes Ausweis- und Berechtigungsmanagement

Ein durchgängiges und zuverlässiges Ausweismanagement ist ein zentrales Element, wenn es um die Sicherheit und Reputation von Unternehmen und Behörden geht. Bei vielen Organisation...

Ein durchgängiges und zuverlässiges Ausweismanagement ist ein zentrales Element, wenn es um die Sicherheit und Reputation von Unternehmen und Behörden geht. Bei vielen Organisationen besteht hier jedoch akuter Aufholbedarf.

Eine Herausforderung, vor der viele Organisationen stehen, wenn sie ihr Ausweismanagement modernisieren oder neu aufsetzen möchten, ist der Umgang mit dem meist bestehenden historisch gewachsenen Wildwuchs an Strukturen. „Zutrittskontrollsysteme, die den physischen Zutritt zu Gebäuden oder Teilbereichen regeln, gibt es in den meisten Unternehmen“, erläutert Ingo Kauffmann vom schwedischen Technologieanbieter Nexus im Rahmen einer Fachveranstaltung, die das Unternehmen kürzlich in München organisiert hat.

Nexus ist Spezialist für Identitäts- und Access Management und bietet integrierte Lösungen für den digitalen und physischen Zugang zu Ressourcen und Bereichen, sowohl im privaten wie auch im öffentlichen Sektor. „Organisationen verändern sich jedoch laufend und werden komplexer – es kommen zum Beispiel neue Standorte im Ausland hinzu, die ein moderneres Zutrittskontrollsystem von einem anderen Hersteller haben.“ Ein lückenloser Schutz ist jedoch nur mit einem übergeordneten Berechtigungssystem möglich, das bestehende Zutrittskontrollsysteme integriert, und über das Ausweise und die damit verbundenen Berechtigungen zentral gesteuert werden können. „Mit einem solchen System lässt sich über verschiedene Standorte hinweg eindeutig regeln, wer wo und wie lange Zutritt hat – und sicherstellen, dass diese Regelungen auch umgesetzt werden“, ergänzt Ingo Kauffmann.

Neben der effizienten Verwaltung von Ausweisen und Berechtigungen innerhalb der Unternehmensgrenzen bietet ein zentrales Berechtigungssystem auch zahlreiche Vorteile für das Management von Besuchern und Partnern oder Lieferanten. Von der Voranmeldung per E-Mail über die Durchführung und versicherungsgültige Dokumentation der richtigen Sicherheitsbelehrung bis hin zur automatischen Abmeldung, wenn ein Besucher das Firmengelände verlassen hat: In einem zentralen Berechtigungssystem laufen alle Fäden zusammen, die für ein professionelles Besuchermanagement relevant sind. Das erhöht nicht nur die Sicherheit, sondern wirkt professionell und vertrauensbildend.

 

Kontakt

Nexus Technology GmbH

Carl-Zeiss-Straße 2
76275 Ettlingen

Newsletter

GIT-SICHERHEIT.de Newsletter abonnieren

Hier abonnieren

 

Information für Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen: Bei Interesse an einer Veröffentlichung, einem Eintrag in den Buyers Guide, einem Video, Podcast oder Webinar kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner finden Sie hier:

Mediadaten

Newsletter

GIT-SICHERHEIT.de Newsletter abonnieren

Hier abonnieren

 

Information für Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen: Bei Interesse an einer Veröffentlichung, einem Eintrag in den Buyers Guide, einem Video, Podcast oder Webinar kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner finden Sie hier:

Mediadaten