Safety

Neues Schalterkonzept von EUCHNER

EUCHNER ist Spezialist für Sicherheitstechnik im Maschinen und Anlagenbau und verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung von Sicherheitsschaltern mit Zuhaltung. Dies...

EUCHNER ist Spezialist für Sicherheitstechnik im Maschinen und Anlagenbau und verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung von Sicherheitsschaltern mit Zuhaltung. Diese Schalter sollen den Zugang zum Gefahrenbereich einer Maschine verhindern, solange eine Gefahr von der Maschine ausgeht. Als Absicherung von beweglichen trennenden Schutzeinrichtungen stellen sie sicher, dass beispielsweise eine Schutztür solange zugehalten bleibt, bis die Maschine zum Stillstand gekommen ist.

In der entsprechenden Norm für diese Zuhaltungen, der EN 1088, ist festgelegt, dass Zuhaltungseinrichtungen „federkraftbetätigt – durch Energie entsperrt“ ausgeführt sein müssen. Durch dieses Ruhestromprinzip wird sichergestellt, dass die Schutzeinrichtung auch bei einem Stromausfall zugehalten bleibt.

Für Reinigungs- und Wartungsarbeiten ist es erforderlich, dass Personen den Innenraum von Maschinen betreten. Bei Verwendung eines herkömmlichen Sicherheitsschalters mit mechanischer Zuhaltung besteht gerade hier die Gefahr, dass sich Personen durch unbeabsichtigtes Schließen der Schutzeinrichtung einschließen. Wird nämlich im stromlosen Zustand die Schutztür versehentlich geschlossen, verriegelt die federkraftbetätigte Zuhaltung die Tür und die Person ist eingeschlossen.

Wo durch den Einsatz von Zuhaltungen Personen geschützt werden sollen, entsteht so eine neue Gefahr. EUCHNER hat aus diesem Grund zusammen mit der Berufsgenossenschaft ein neuartiges Schalterkonzept entwickelt.

Mit dem neuen Sicherheitsschalter STF besteht keine Gefahr mehr, dass die Zuhaltung ungewollt aktiviert wird. Diese Schalter besitzen eine Arretierung, die dafür sorgt, dass bei abgeschalteter Maschine oder bei Stromausfall die Zuhaltung in ihrer aktuellen Stellung bleibt. Das heißt die Schutzeinrichtung bleibt im spannungslosen Zustand entweder ständig zugehalten oder ständig offen. Während dem normalen Betrieb arbeitet die Zuhaltung wie gewohnt.

EUCHNER geht davon aus, dass sich dieses Konzept auf die Dauer durchsetzen wird und zu einem Standard bei Sicherheitsschaltern mit Zuhaltung werden kann. Bestärkt wird diese Einschätzung durch die Nominierung des STF für den Automation Award der Zeitschrift Elektro-Automation, und die Nominierung für den Sicherheitsaward der Zeitschrift Sicherheit und Management.

Kontakt

EUCHNER GmbH + Co. KG

Kohlhammerstraße 16
Leinfelden 70771

+49 711 7597-263
+49 711 7597-385

Sonderheft 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Mit einem Sonderheft feiert Wiley 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Infos zu 30 Jahre GIT SICHERHEIT

 

Information für Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen: Bei Interesse an einer Veröffentlichung, einem Eintrag in den Buyers Guide, einem Video, Podcast oder Webinar kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner finden Sie hier:

Mediadaten

Sonderheft 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Mit einem Sonderheft feiert Wiley 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Infos zu 30 Jahre GIT SICHERHEIT

 

Information für Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen: Bei Interesse an einer Veröffentlichung, einem Eintrag in den Buyers Guide, einem Video, Podcast oder Webinar kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner finden Sie hier:

Mediadaten