Security

NDAA-konforme Cybersicherheitsstandards bei Mobotix

Alle Produkte und Systeme von Mobotix entsprechen den Anforderungen des US-amerikanischen National Defense Authorization Act (NDAA), wie das Unternehmen mitteilte

Alle Produkte und Systeme von Mobotix entsprechen den Anforderungen des US-amerikanischen National Defense Authorization Act (NDAA), wie das Unternehmen mitteilte. Der NDAA enthält neue Richtlinien, die einen erhöhten Schutz vor Spionage und Hackerangriffen ermöglichen sollen. Darüber hinaus werden dort bestimmte Firmen und Bauteile chinesischer Herkunft aufgelistet, deren Produkte für Telekommunikationsausrüstungen (einschließlich Sicherheitsprodukte) oder Dienstleistungen nicht verwendet werden dürfen, um sie an US-Bundesbehörden, ihren Auftragnehmern und Zuschuss- oder Darlehensempfängern und mit denen in Verbindung stehenden Einrichtungen zu verkaufen. Das Unternehmen verwendet keine SoC (System on Chip) oder andere Komponenten, die Software von chinesischen Unternehmen verarbeiten können. Darüber hinaus seien die Produkte, die von OEM-Partnern (Original Equipment Manufacturers) bezogen werden, auch NDAA-konform.

Das Unternehmen hat in einem definierten dreistufigen Selbstzertifizierungsprozess eindeutig nachgewiesen, dass seine Produkte und Systeme keine chinesischen Komponenten enthalten. NDAA-Konformitätsschreiben wurden bereits an mehrere US-Institutionen sowie an wichtige Integrationspartner, die Produkte des Herstellers kaufen und installieren, übermittelt. Auch in Zeiten der Globalisierung prägen nationale Sicherheitsinteressen nach wie vor die internationale Handelspolitik. Einzelne Länder und Ländergruppen kontrollieren Investitionen und legen Regeln für die Beschaffung von Verteidigungs- und Sicherheitsgütern fest. Compliance-Richtlinien, wie die NDAA, sollen dazu beitragen, Risiken entlang globaler Lieferketten effektiv zu identifizieren und zu minimieren.

Kontakt

Mobotix AG

Kaiserstraße
67722 Langmeil
Deutschland

+49 6302 9816 0
+49 6302 9816 190