Regelmäßige Wartung und verschiedene Passwörter: Barox setzt auf Cyberhygiene

  • Die Switche von Barox ermöglichen Nutzern unter anderem eine Switch-Support-Anmeldung mit Authentifizierungszertifikat.Die Switche von Barox ermöglichen Nutzern unter anderem eine Switch-Support-Anmeldung mit Authentifizierungszertifikat.

Barox betont mit seinen Lösungen die Wichtigkeit der Cyberhygiene - der regelmäßigen Aktualisierung von Sicherheitssoftwares und die Verwendung komplexer Passwörter. Die Barox Switche sollen bei diesem Vorgang helfen, etwa mit einer Switch-Support-Anmeldung mit Authentifizierungszertifikat.

Cyberhygiene kann dazu beitragen, Daten sicher und angemessen geschützt zu halten. Hier können Nutzer von Netzwerken und anderen Geräten selbst Maßnahmen ergreifen, um den Zustand ihres Systems zu erhalten und die IT-Sicherheit zu verbessern.

"Gute Hygienepraxis beinhaltet eine Mischung aus regelmäßiger Aktualisierung der Software und der Änderung der Verwendung komplexer Passwörter, um böswillige Aktivitäten zu verhindern", sagt Rudolf Rohr, Mitbegründer und Geschäftsführer von Barox.
"Nur diejenigen Benutzer, die Zugriff auf Geräte auf Administratorebene benötigen, sollten Gerätezugriff haben, während andere Benutzer nur über begrenzte Möglichkeiten verfügen sollten."

Für die Unterstützung der Nutzer bei der Cyberhygiene ermöglichen die Switche von Barox die Sperrung von Zugangsports, eine Switch-Support-Anmeldung mit Authentifizierungszertifikat, sowie die automatische Deaktivierung von Ports für Videoübertragungsgeräte.

Zugriffsschutz mit End-to-End-Verschlüsselung
Im Hinblick auf den Zugriffsschutz verwendet Barox eine End-to-End-Kommunikationsverschlüsselung und Zertifikate, um unberechtigten Netzwerkzugriff auszuschließen. Barox Management of Login umfasst das Deaktivieren von unbesetzten Ports, Mac-Sperrung, Access Control List, TACAS und Mehrbenutzerkontrolle.

Um zu verhindern, dass Cyberkriminelle Login-Passwörter über unzureichend verschlüsselte Geräte zwischen Server und Browser abfangen, verwendet Barox außerdem die Dual-Verschlüsselungstechnologie.

Kontaktieren

GIT Cyber Security


barox Kommunikation GmbH
Marie-Curie-Strasse 8
79539 Lörrach
Telefon:  +49 (0)7621 5500 280
Telefax: +49 (0)7621 5500 287

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.