Neue Informationssicherheitsservices von Bosch zum Schutz vor Cyberangriffen

  • Um den wachsenden Anforderungen der Informationssicherheit Rechnung zu tragen, bietet Bosch in Deutschland neue Services zum Schutz vor Cyberangriffen und weiteren IT-Gefahren anUm den wachsenden Anforderungen der Informationssicherheit Rechnung zu tragen, bietet Bosch in Deutschland neue Services zum Schutz vor Cyberangriffen und weiteren IT-Gefahren an

Die Gebäudeexperten von Bosch stellen auf der It-Sa in Nürnberg die neuen Informationssicherheitsservices zum Schutz vor Cyberangriffen vor. Cyber Crime macht auch vor Gebäudesicherheitslösungen nicht halt. Physische Sicherheitssysteme sind heute zunehmend IP-basiert und werden immer häufiger in den gleichen Netzwerken betrieben, wie generische IT-Office- und Produktions-IT-Systeme. Durch den kontinuierlich wachsenden IT-Anteil und die Vernetzung würden Gebäudesicherheitslösungen potenziell anfällig für alle Gefahren, die aus der IT-Welt bekannt sind, beispielsweise für Hackerangriffe oder Schadsoftware, so André Heuer, Leiter des Bereichs Information Security (Info-Sec) von Bosch Building Technologies. Insbesondere in kritischen Infrastrukturen (Kritis) erfordere dieses Zusammenwachsen von IT und Facility Management neue Ansätze bei der Absicherung gegen Cyberangriffe. Das Unternehmen wolle seinen Kunden dabei helfen, ihre physischen Sicherheitssysteme in ihr Informationssicherheitskonzept zu integrieren.

Info-Sec“ schließt Sicherheitslücke
Um den wachsenden Anforderungen der Informationssicherheit Rechnung zu tragen, bietet Bosch in Deutschland neue Services zum Schutz vor Cyberangriffen und weiteren IT-Gefahren an. Das Serviceportfolio von Information Security kurz „Info-Sec" schließt die Sicherheitslücke als Cyber-Barriere bei klassischen Gebäudesicherheitslösungen, die sich durch vernetzte Lösungen und den steigendem IT-Anteil in der Sicherheitstechnik ergeben.

Drei sich ergänzende Bausteine
Das Info-Sec-Serviceportfolio setzt sich aus drei sich ergänzenden Bausteinen zusammen: Information Security Consulting zur Konzeption von maßgeschneiderten Informationssicherheitskonzepten, um die individuellen Schutzziele zu gewährleisten. Security Operations Center (SOC) betreibt das Schwachstellen- und Info-Sec-Incident-Management, um im Betrieb ein konstantes Informationssicherheitsniveau sicherzustellen und gesetzliche Meldepflichten (z.B. für das IT-Sicherheitsgesetz) umzusetzen.

IT Security Services setzen die festgelegten Maßnahmen des Informationssicherheitskonzeptes um, damit die Gebäudesicherheitslösungen vor Cyber-Bedrohungen geschützt sind.

Alle Services werden in enger Abstimmung mit den IT-Sicherheitsverantwortlichen der Kunden erbracht. Mit diesem Angebot hebt Bosch das Informationssicherheitsniveau im Bereich Gebäudesicherheit auf das nächste Level. 

Kontaktieren

Bosch Building Technologies
Robert-Bosch-Ring 5
85630 Grasbrunn
Germany
Telefon: +49 89 6290 1647
Telefax: +49 89 6290 281647

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.