Athene unterstützt Itsa

Das Partnernetzwerk der Itsa ist gewachsen: Athene, das nationale Forschungs­zentrum für angewandte Cybersicherheit, unterstützt die Fachmesse für IT-Sicherheit. Das Forschungszentrum Athene basiert als Einrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft mit Mitwirkung der Fraunhofer-Institute SIT und IGD sowie der Technischen Universität Darmstadt und der Hochschule Darmstadt auf einem Kooperationsmodell von universitärer und außeruniversitärer Forschung. Athene in seinen heutigen Strukturen ist im Jahr 2019 aus Crisp, dem ehemaligen Center for Research in Security and Privacy, entstanden und wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK).

Athene betreibe anwendungsorientierte Spitzenforschung zum Wohl von Wirtschaft, Gesellschaft und Staat, sagt Direktor Michael Waidner, Leiter des Fraunhofer SIT und Professor an der TU Darmstadt. Man erforsche und entwickele neue Lösungen zur Verbesserung der IT-Sicherheit für Wirtschaft und öffentliche Verwaltung und unterstütze beispielsweise Firmengründer und Start-ups mit Fachwissen und Erfahrung. Die Itsa sei eine wichtige Plattform, um Sicherheitslösungen Vertretern aus Wirtschaft und Behörden vorzustellen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Als Forschungszentrum, das sich entsprechend seinem Profil mit realen, praktischen Fragen und Problemen beschäftigt, sei dieser Austausch sehr wichtig.

Kontaktieren

NürnbergMesse GmbH
Messezentrum
90471 Nürnberg
Germany
Telefon: +49 911 8606 0
Telefax: +49 911 8606 228

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.