Safety

Hymer-Leichtmetallbau auf der A+A 2015

Leitern, Tritte oder Podeste sind in vielen Situationen des beruflichen Alltags unverzichtbare Arbeitsmittel. Doch werden ungeeignete Steighilfen eingesetzt, sind Unfälle vorprogra...

Leitern, Tritte oder Podeste sind in vielen Situationen des beruflichen Alltags unverzichtbare Arbeitsmittel. Doch werden ungeeignete Steighilfen eingesetzt, sind Unfälle vorprogrammiert. Bereits bei der Auswahl des Arbeitsmittels sollte der Fokus auf größtmögliche Sicherheit für den Anwender gerichtet sein.

Auf der Internationalen Fachmesse A+A 2015 mit Kongress vom 27.−30. Oktober in Düsseldorf stellt Hymer-Leichtmetallbau sichere Steigtechnik vor (Halle 11, C025). Anhand ausgewählter Produkte präsentieren die Aluminiumspezialisten die einzelnen Sicherheitsfeatures zu den Themen persönlicher Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

Komfortabler Stand

Mit der teleskopierbaren Einhänge-Schiebeleiter zeigen die Steigtechnikprofis, wie sicher auch eine Anlegeleiter sein kann und so einen nutzerfreundlichen Aufstieg zu Containern, Plattformen oder Arbeitsbühnen gewährleistet. Beidseitige, stufenlos ausziehbare Handläufe mit Schnellverschluss ermöglichen einen festen Halt auf der Leiter auch im ausgefahrenen Zustand.

Absturz nahezu ausgeschlossen

Auch bei der ersten erweiterbaren Plattformleiter Hymer ProTect sind Abstürze durch menschliches Fehlverhalten nahezu ausgeschlossen. Das Grundmodell lässt sich mittels eines Erweiterungssets zum teleskopischen Modell ProTect+ umbauen. Für höchste Sicherheit sorgen rutschsichere Breitsprossen und eine rutschsichere, vollumwehrte Plattform.

Exakt an Einsatzort angepasst

Für individuelle Anwendungsfälle, in denen spezielle Steigtechnik gefragt ist, entwickelt der süddeutsche Hersteller kundenspezifische Lösungen, bei deren Konstruktion ebenso konsequent auf maximale Sicherheit für die Anwender geachtet wird.

Spezialausstattung steigert Sicherheit

Je nach Anforderung werden die aus stabilen, langlebigen Materialien gefertigten Sonderkonstruktionen mit speziellen sicherheitsfördernden Komponenten ausgestattet. „Wir haben für einen Kunden z.B. ein mobiles Podest entwickelt, das über eine Zentralbremse und zusätzlich über einen signalfarbenen Sicherheitsbügel verfügt. Dieser verhindert den Zugang zur untersten Stufe des Tritts, solange die Zentralbremse nicht aktiviert ist. Unachtsamkeit und menschliches Fehlverhalten werden hierdurch so gut wie eben möglich ausgeschlossen“, so Michaela Weber, verantwortlich für das Marketing bei Hymer-Leichtmetallbau.

 

Kontakt

Hymer-Leichtmetallbau GmbH & Co. KG

Käferhofen 10
88239 Wangen/Allgäu

Sonderheft 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Mit einem Sonderheft feiert Wiley 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Infos zu 30 Jahre GIT SICHERHEIT

 

Information für Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen: Bei Interesse an einer Veröffentlichung, einem Eintrag in den Buyers Guide, einem Video, Podcast oder Webinar kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner finden Sie hier:

Mediadaten

Sonderheft 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Mit einem Sonderheft feiert Wiley 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Infos zu 30 Jahre GIT SICHERHEIT

 

Information für Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen: Bei Interesse an einer Veröffentlichung, einem Eintrag in den Buyers Guide, einem Video, Podcast oder Webinar kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner finden Sie hier:

Mediadaten