IT-Security

FI-Forum: Innovative Biometrie-Sicherheitslösungen

Die neuesten IT-Trends und -Lösungen für Kreditinstitute sind in diesem Jahr wieder Schwerpunkt auf dem FI-Forum, der Hausmesse der Sparkassen im Bereich Finanzinformatik. Zu den A...

Die neuesten IT-Trends und -Lösungen für Kreditinstitute sind in diesem Jahr wieder Schwerpunkt auf dem FI-Forum, der Hausmesse der Sparkassen im Bereich Finanzinformatik. Zu den Ausstellern zählt auch Gunnebo.

Vom 18. bis 20. November präsentierte der Sicherheitsanbieter in Frankfurt seine neuesten Lösungen, mit deren Unterstützung Sparkassen ihre Prozesse effizienter und Abläufe sicherer aufstellen können. Zentral dabei: Die Vernetzung der Sicherheitssysteme und der Einsatz von Biometrie-Tools.
Auszahlung und Verwahrung von Bargeldbeständen sind elementare Dienstleistungen der Sparkassen. Sicherheit hat dabei höchste Priorität. Weil die Einhaltung der Sicherheitsstandards häufig zu Lasten des Kundenservices geht, stehen Sparkassen an vielen Stellen vor Herausforderungen.

Auf dem FI-Forum der Finanz Informatik zeigt Gunnebo, wie Sparkassen ihre Abläufe sicherer und gleichzeitig effizienter gestalten können. Den Schwerpunkt legt der Sicherheitsanbieter in diesem Jahr auf vernetzte Systeme durch Biometrie. Passend dazu bringt das Unternehmen gleich drei Lösungen in diesem Bereich zum FI-Forum mit. Eine davon ist der Tagestresor SafePoint TT Plus, der für Bargeldzahlung im Servicebereich entwickelt wurde. Bei solchen Auszahlungen herrschen hohe Sicherheitsstandards, deren Erfüllung normalerweise viel Zeit in Anspruch nimmt. Denn durch das Vier-Augen-Prinzip müssen stets zwei Mitarbeiter einer Transaktion zustimmen. Der Tagestresor von Gunnebo erleichtert diesen Prozess dank eines biometrisches Fingerabdruck-Lesers, mit dem sich beide Mitarbeiter identifizieren und so der Transaktion zustimmen können.

Während also ein Berater die Transaktion einfach vorbereitet, bestätigt ein zweiter die Freigabe lediglich kurz via Fingerabdruck - der sonst notwendige ständige Sichtkontakt entfällt. So kann der andere Berater in der gleichen Zeit weiterhin seinen eigenen Kunden betreuen. Mit der Software SafeControl IDentry 2.0 lassen sich zudem die Zutritts- und Aufbewahrungssysteme überwachen und steuern. Die Software speichert die biometrischen Daten. Damit werden die gesetzlichen Anforderungen der UVV-Kassen weiterhin erfüllt.

Kontakt

Gunnebo Deutschland GmbH

Carl-Zeiss-Str. 8
85748 Garching bei München
Deutschland

+49 89 24416 3500

Newsletter

GIT-SICHERHEIT.de Newsletter abonnieren

Hier abonnieren

Wiley Industry Talks

Informationen für Sponsoren

 

Information für Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen: Bei Interesse an einer Veröffentlichung, einem Eintrag in den Buyers Guide, einem Video, Podcast oder Webinar kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner finden Sie hier:

Mediadaten

Newsletter

GIT-SICHERHEIT.de Newsletter abonnieren

Hier abonnieren

Wiley Industry Talks

Informationen für Sponsoren

 

Information für Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen: Bei Interesse an einer Veröffentlichung, einem Eintrag in den Buyers Guide, einem Video, Podcast oder Webinar kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner finden Sie hier:

Mediadaten