Wagner auf der CEBIT: Brandschutz neu gedacht

  • FirExting von Wagner löscht effektiv und rückstandsfrei mit dem Inertgas StickstoffFirExting von Wagner löscht effektiv und rückstandsfrei mit dem Inertgas Stickstoff
  • FirExting von Wagner löscht effektiv und rückstandsfrei mit dem Inertgas Stickstoff
  • Mit der innovativen Brandvermeidungstechnologie OxyReduct können sich Brände nicht entwickeln

Neue Wege gehen: Die CEBIT 2018, weltweit größte Messe für Informationstechnik, wandelt sich und wird vom 11. bis 15. Juni als Business-Festival für Innovation und Digitalisierung auf Hannovers Messegelände ausgetragen. Als Unternehmen, das sich stets neuen Anforderungen stellt, präsentiert sich die Wagner Group am 360°dc-Gemeinschaftsstand D99 in Halle 12. Im Fokus: Brandschutzlösungen der Zukunft für Rechenzentren.

Als Anlagenbauer mit eigener Forschungs- und Entwicklungsabteilung hat sich der Brandschutzexperte Wagner auf innovative Lösungen für wertkonzentrierte und prozesssensible Bereiche spezialisiert. Rechenzentren, EDV- und IT-Räume benötigen als solche einen besonderen Brandschutz. Damit im Brandfall nicht stromlos geschaltet werden muss – Datenverluste sind da vorprogrammiert – bietet Wagner Brandbekämpfungssysteme an, die auf Gaslöschung basieren. FirExting bekämpft Brände effektiv und rückstandsfrei. Je nach Anforderungen der Betreiber und der individuellen Gegebenheiten vor Ort, werden als Löschgase Stickstoff sowie Kohlendioxid und Novec 1230 eingesetzt.

Eine andere Möglichkeit, Bränden in Rechenzentren aktiv vorzubeugen, bietet das Brandvermeidungssystem OxyReduct. Es setzt an, bevor sich ein Brand entwickeln kann und schützt vor brandbedingten Verlusten von Daten und betriebsgefährdenden Unterbrechungen. Der Sauerstoffgehalt im zu schützenden Bereich wird dafür unter die Entzündungsgrenze der dort vorherrschenden Materialien abgesenkt und kontrolliert auf diesem Niveau gehalten. Der benötigte Stickstoff wird bedarfsgerecht aus der Umgebungsluft generiert. In Kombination mit FirExting sind mehrstufige Brandschutzkonzepte mit Schnellabsenkung möglich.
Wie Sauerstoffreduktion funktioniert, erleben Besucher am Stand von Wagner live vor Ort in einer OxyReduct-Kabine.

Die Basis jeder Brandschutzlösung bildet immer ein Brandfrüherkennungssystem. Titanus-Ansaugrauchmelder erkennen Brandursachen bis zu 2.000-Mal schneller als herkömmliche Punktmelder. Speziell für Serverschränke ist der Titanus Rack·Sens entwickelt worden.

Der 44,45 mm hohe Brandmelder (eine Höheneinheit) lässt sich problemlos implementieren und kann optional um eine Brandbekämpfung erweitert werden.

 

Kontaktieren

WAGNER Group GmbH
Schleswigstr. 1 -5
30853 Langenhagen
Germany
Telefon: +49 511 97383 270
Telefax: +49 511 97383 140

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.