Flexibel wie nie – BSB-Lehrgang bei VDS

Das VDS Bildungszentrum bietet ab 2020 zwei Varianten seines Brandschutzbeauftragten-Lehrgangs an: eine kompakte Ausbildung in sieben Tagen und ein um ein Aufbau-Modul erweiterter Premium-Lehrgang von insgesamt zehn Tagen mit zusätzlichem Abschluss der europäischen Branchenorganisation CFPA Europe. Darüber hinaus kann das Aufbau-Modul auch separat gebucht werden. Denn ein gut ausgebildeter Brandschutzbeauftragter ist für alle Unternehmen und Organisationen wichtig – die spezifischen Anforderungen an die BSB-Ausbildung können jedoch variieren. Ein international arbeitender Betrieb kann beispielsweise daran interessiert sein, seine Brandschutzbeauftragten an verschiedenen europäischen Standorten einzusetzen. Für andere Unternehmen ist es wichtiger, eine fundierte, aber zugleich kompakte Ausbildung zu finden. Jetzt lässt sich die VDS-Ausbildung an die Bedürfnisse anpassen.

Im Lehrgang „Brandschutzbeauftragter“ erfahren die Teilnehmer in sieben Tagen alles, was sie für ihren verantwortungsvollen Einsatz als BSB wissen müssen. Die Ausbildung entspricht den einschlägigen Richtlinien von VFDB, DGUV und GDV/VDS und bietet neben dem theoretischen Wissen auch unterstützende Übungen und ein Löschtraining. Von jeher eine Stärke des VDS-Lehrgangs sind die Referenten. Sie kommen aus Industrie, Ingenieur- und Sachverständigenwesen, Versicherungen oder Feuerwehren und sind allesamt ausgewiesene Experten ihres Fachs.

Der Lehrgang „Brandschutzbeauftragter“ kann mit dem Aufbau-Modul für Brandschutzbeauftragte“ zu einem insgesamt 10-tägigen Lehrgang nach europäischem Standard erweitert werden. Die Vorteile: Im großen Praxisteil des Aufbau-Moduls erhalten die Teilnehmer einen guten Eindruck von den praktischen Anforderungen im Betrieb. Inhalte sind unter anderem die Erstellung einer Brandschutzordnung und einer Gefährdungsbeurteilung, der Besuch einer Feuerwache sowie eine Betriebsbesichtigung.

Außerdem haben die Teilnehmer die Chance, in einer schriftlichen Projektarbeit konkrete Konzepte für das eigene Unternehmen auszuarbeiten und von Experten beurteilen zu lassen – zum Beispiel eine Mitarbeiterunterweisung, eine Brandschutzordnung oder eine Räumungsübung.

Als Abschluss können die Teilnehmer neben dem VDS-Diplom das in 20 Ländern anerkannte Diplom der europäischen Branchenorganisation CFPA Europe erwerben. In Deutschland wird das CFPA-Diplom exklusiv von VDS verliehen.

Kontaktieren

VdS Schadenverhütung GmbH
Amsterdamer Str. 174
50735 Köln

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.