3M: Brandschutz für intelligente Energiespeicher

Qinous nutzt das Feuerlöschmittel Novec 1230 von 3M als Brandschutzlösung in seinen Anlagen. Das Unternehmen entwickelt Microgrid-Batteriespeichersysteme für PV- und Windenergie mit einer durchschnittlichen Leistung von 30 bis 2000 Kilowatt. Diese Microgrids können mit anderen Stromnetzen verbunden und synchronisiert werden oder je nach physikalischen oder wirtschaftlichen Bedingungen unabhängig laufen. Die Energiespeichersysteme sind in ISO-Standard-Schiffscontainern von sechs oder 12 Metern Länge untergebracht. Der Container besteht aus einer vandalismussicheren, doppelwandigen Aluminiumkonstruktion und einem hochmodernen Dämmstoff. Der Innenraum ist in zwei Bereiche unterteilt. Einer davon ist komplett luftdicht, um schädliche Einflüsse durch Staub, Salznebel, Insekten oder Feuchtigkeit auszuschließen. In der zweiten Kammer befinden sich der Wärmetauscher, die Klimatisierung und der Transformator.

Die Feuerlöschanlage dient dem Schutz des Steuerungssystems und des Wandlers. Eventuelle Brände werden bereits in der Entstehungsphase durch den Entzug von Wärme gelöscht, bevor es zu weitergehenden Folgen an den Batteriemodulen kommen kann. Ein Übergreifen des Feuers auf die Batteriestationen wird damit verhindert. Die Feuerlöschanlage dient nicht zum Löschen eines Batteriebrands. Das installierte Batteriemanagementsystem und passive Sicherheitsmaßnahmen vermeiden Batteriebrände. Das Feuerlöschmittel Novec 1230 erfülle alle für diese Anwendung erforderlichen Voraussetzungen, so das Unternehmen, insbesondere in Bezug auf geringen Platzbedarf, eine sehr schnelle Flutung des Schutzbereichs innerhalb von zehn Sekunden und ein schnelles, sauberes Löschen des Feuers. Die Feuerlöschanlage biete die erforderliche Personensicherheit, so Joseph Theune, Systemtechniker bei Qinous. Das Löschmittel selbst habe inerte Eigenschaften und könne somit keine Materialien im Container beschädigen.

Das Feuerlöschmittel wurde als Alternative zu Halon und Fluorkohlenwasserstoffen (FKW) entwickelt. Es hat ein Erderwärmungspotenzial (Global Warming Potential = GWP) von weniger als 1. Es gehört zu den Feuerlöschmitteln, einschließlich Inertgas, mit der höchsten Sicherheitsmarge für anwesende Personen.

Bei der Freisetzung aus einer ordnungsgemäß ausgelegten Feuerlöschanlage verdampft das Feuerlöschmittel in kürzester Zeit und flutet den geschützten Raum innerhalb von zehn Sekunden vollständig.

Kontaktieren

3M Deutschland GmbH
Carl-Schurz-Str. 1
41453 Neuss
Telefon: +49 2131 88 19 265
Telefax: +49 (0)2131/14 36 98

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.