08.11.2019
News

„Zukunftsforum Brandschutz“ auf den VdS-Brandschutztagen 2019

  • Herzstück der VdS-BrandSchutzTage ist die große Fachmesse mit Ausstellern aus dem anlagentechnischen, baulichen und organisatorischen Brandschutz sowie vielen Live-Demonstrationen.Herzstück der VdS-BrandSchutzTage ist die große Fachmesse mit Ausstellern aus dem anlagentechnischen, baulichen und organisatorischen Brandschutz sowie vielen Live-Demonstrationen.
  • Herzstück der VdS-BrandSchutzTage ist die große Fachmesse mit Ausstellern aus dem anlagentechnischen, baulichen und organisatorischen Brandschutz sowie vielen Live-Demonstrationen.
  • Im Zukunftsforum Brandschutz der VdS-BrandSchutzTage ermöglichen Fachreferenten einen Ausblick in die Zukunft des Brandschutzes.

Auf den diesjährigen VdS-Brandschutztagen am 4. und 5. Dezember 2019 beschäftigt sich das „Zukunftsforum Brandschutz“ mit aktuellen Veränderungen sowie zukünftigen Technologien in der Brandschutz-Branche. Verschiedene Fachreferenten geben an beiden Vormittagen Einblicke in besonders innovative Branchenentwicklungen.

In diesem Jahr steht das Zukunftsforum Brandschutz unter dem Motto „Brandschutz wird smart“. Das vielseitige Programm enthält zum Beispiel Vorträge zum Machine Learning im Rahmen videobasierter Branderkennung und zur Branddetektion mittels hyperkonvergenter Sicherheitstechnik im Smart Building. Der IT-Guru Mark Semmler demonstriert in einem Live-Hacking, welche Gefahren in vernetzten Systemen lauern.

Ein weiterer Beitrag beschäftigt sich mit der Nutzung von digitalen Technologien wie Mobile Applications und Virtual Reality für Trainingssimulationen. Passend dazu haben die Besucher an beiden Messetagen die Möglichkeit, eine VR-Simulation selbst auszuprobieren: In der Messehalle können sie in einer realistisch wirkenden Szenerie einen virtuellen Brand löschen. Das komplette Programm des Forums findet sich auf der Website des VdS.

Das Zukunftsforum ist nur eines der Informationsangeboten der VdS-Brandschutztage. So referieren etwa in einem zweiten Themenforum, dem Ausstellerforum, ausgewählte Aussteller über ihre Lösungen. Auch dieses Forum kann von den Messebesuchern ohne Aufpreis besucht werden. Des weiteren lädt die internationale Fachmesse dazu ein, sich einen Überblick über Neuerungen im vorbeugenden Brandschutz zu verschaffen. Zahlreiche Live-Demonstrationen machen die Exponate unmittelbar erlebbar. Neu auf der Messe ist der Treffpunkt Bildung und Karriere: Hier präsentieren sich Bildungsanbieter sowie eine Jobbörse mit aktuellen Stellenangeboten.

Darüber hinaus werden im Rahmen der VdS-Brandschutztage acht Fachtagungen ausgerichtet, die separat buchbar sind:
Sprachalarmanlagen (04.12.2019)
46. Fortbildungsseminar für Brandschutzbeauftragte (04./05.12.2019)
Feuerlöschanlagen (04.12.2019)
Baulicher Brandschutz (04.12.2019)
Sicherheits- und Alarmmanagement (04.12.2019)
Brandmeldeanlagen (05.12.2019)
Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (05.12.2019)
Kompaktseminar Bauen und Brandschutz in NRW (05.12.2019)

Alle Informationen zu der Messe finden Besucher und Interessierte auf der Website des VdS.

Kontaktieren

VdS Schadenverhütung GmbH
Amsterdamer Str. 174
50735 Köln

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.