23.03.2012
News

VfS-Jahreskongress: Hochsicherheit in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen

Das Thema beim Jahreskongress des Verbands für Sicherheitstechnik (VfS) vom 8. bis 9. Mai 2012 in Leipzig ist "Hochsicherheit in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen".

Mehr als 80 Referenten aus Industrie, Verwaltung und Forschung sowie von Sicherheitsbehörden und Planungsbüros beleuchten in vier parallelen Vortragssträngen das Thema Sicherheit aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln. Der Kongress richtet sich an Sicherheits- und IT-Verantwortliche in Unternehmen und Behörden sowie Planer, Errichter und Hersteller von Sicherheitseinrichtungen.

Neutrale Wissensvermittlung auf hohem Niveau steht dabei im Mittelpunkt. „Der Jahreskongress deckt das ganze Spektrum der Sicherheit ab: von Risikoanalyse und Planung über Betrieb und Organisation bis hin zu technischen Aspekten. Die große Themenvielfalt der vier Panels erlaubt jedem Teilnehmer das Zusammenstellen seines individuellen Programms", meint Peter Reithmeier, Geschäftsführer des VfS.

Cyberkriminalität und IT-Sicherheit werden für den Schutz wertvollen Firmen-Know-hows immer bedeutsamer. Netzwerksicherheit, Cyber Defense und integriertes Security-Management sind deshalb wichtige Schlagworte auf dem Jahreskongress.

Traditionell steht beim VfS aber auch die Sicherheit von Unternehmen und kritischer Infrastrukturen wie Häfen, Flughäfen, Energieversorgung oder ÖPNV im Mittelpunkt.

Herstellerspezifische Informationen zur Sicherheitstechnik gibt es auf der parallel stattfindenden Fachmesse.

Kontaktieren

VfS Verband f. Sicherheitstechnik e.V.
Eulenkrugstr. 7
22359 Hamburg
Germany
Telefon: +49 40 21970010
Telefax: +49 40 21970019

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.