16.04.2019
News

VDSI-Fachbereich Hochschulen und wissenschaftliche Institutionen lädt zur 43. Jahresfachtagung ein

Vom 27. bis 29. Mai 2019 lädt der Fachbereich Hochschulen und wissenschaftliche Institutionen des Verbandes für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) zu seiner 43. Jahresfachtagung in die Seestadt Bremerhaven ein. Wie bereits die Jahre zuvor richten sich die Vorträge 2019 neben Mitgliedern und Beauftragten von Hochschulen und wissenschaftlichen Institutionen an alle Interessenten in den Themen Schutz und Prävention bei der Arbeit.

Aufgrund ihres Studiengangs Integrated Safety and Security Management (ISSM) ist die Hochschule Bremerhaven nicht bloß die diesjährige Gastgeberin der Tagung, sondern besitzt selbst einen direkten Anknüpfpunkt zum Programm der Jahresfachtagung: Viele Beiträge der Tagung stehen nicht nur in Forschung und Lehre im Fokus, sondern greifen ebenfalls die Anforderungen jenes Studiengangs auf. Notfälle lassen sich nicht planen, wohl aber eine geordnete und strukturierte Herangehensweise sowie Wege zurück zum regulären Betrieb.

Der Klimawandel ist für viele Beschäftigte im letzten Sommer auch am Arbeitsplatz spürbar geworden. Während der Tagung werden daher die rechtlichen Grundlagen und technischen Möglichkeiten zum Umgang mit sommerlicher Hitze am Arbeitsplatz beleuchtet.

Die Fachvorträge der Tagung geben zusammen mit Praxisbeispielen und Erfahrungsberichten wichtige Impulse, wie diese Themen bei der täglichen Arbeit der Präventionsfachleute in Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen weitervermittelt werden können. Unter den Vortragenden findet sich auch der Leiter des Bereiches ISSM, Hochschulprofessor Dr.-Ing. Uwe Arens, 2017 ausgezeichnet mit dem Teaching Award für innovatives und exzellentes Lehren.

Das Rahmenprogramm bietet den Besuchern der Jahresfachtagung neben der Besichtigung der Übungsräume für Krisenstäbe und Krisenkommunikation des ISSM die Zeit und Gelegenheit, das persönliche Netzwerk um Kolleginnen und Kollegen aus vergleichbaren Einrichtungen oder Expertise zu den Fachthemen zu erweitern.

Bei der Veranstaltung handelt es sich um eine Fortbildung gemäß des Arbeitssicherheitsgesetzes (ASiG). Die Veranstaltung ist mit insgesamt sechs VDSI-Weiterbildungspunkten aus vier verschiedenen Themenbereichen bewertet.

VDSI-Mitglieder können zu Sonderkonditionen teilnehmen. Einen weiteren Rabatt erhalten Frühbucher bis zum 26. April 2019.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter: www.fb-hochschulen.vdsi.de.

Kontaktieren

VDSI – Verband für Sicherheit, Gesundheit u. Umweltschutz bei der Arbeit e.V.
Schiersteiner Str. 39
65187 Wiesbaden
Telefon: +49 611/15755-0
Telefax: +49 611 15755-79

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.