10.06.2020
News

VdS und ZVEI kommentieren die MLAR

  • Die neuen VdS 3536 kombinieren wichtige Erläuterungen und praktische Umsetzungshinweise von ZVEI sowie VdS zur Muster-Leitungsanlagen-Richtlinie der Bundesbauministerkonferenz.Die neuen VdS 3536 kombinieren wichtige Erläuterungen und praktische Umsetzungshinweise von ZVEI sowie VdS zur Muster-Leitungsanlagen-Richtlinie der Bundesbauministerkonferenz.

Brennende Leitungsanlagen können wie Zündschnüre wirken, wenn sie Wände durchdringen. Eben dieses Durchdringen ist aber erforderlich, um etwa die Funktionen von Systemen im Brandfall sicherzustellen. Die baurechtlichen Anforderungen hierzu sammelt der Arbeitskreis TGA der Bauministerkonferenz in der Muster-Leitungsanlagen-Richtlinie MLAR. Der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. und die VdS Schadenverhütung haben die Richtlinie nun kommentiert und stellen die gemeinsamen Erläuterungen kostenlos zur Verfügung.

Zahlreiche Erfahrungen aus der Praxis zeigten, dass sich Inhalte wie auch Auswirkungen der MLAR nicht allen Verantwortlichen unmittelbar erschließen – insbesondere bei rechtlichen und elektrotechnischen Aspekten. Zur Unterstützung von Errichtern, Herstellern, Behörden und Versicherern haben ZVEI sowie VdS deshalb entsprechende Erläuterungen und praktische Hinweise zur Umsetzung erarbeitet. Diese stehen als VdS 3536 und als ZVEI-Merkblatt kostenlos zur Verfügung.

„Auf 28 kompakten Seiten bieten wir ergänzende Hilfestellungen unter anderem zur Schutzzielbetrachtung der Leitungsanlagen, für die Behandlung der Feuerwehrperipherie und natürlich zum Funktionserhalt für Löschanlagen sowie Alarmierungsfunktionen", so Torsten Pfeiffer, Produktgruppenleiter für Brandmelde- und Alarmierungsanlagen und VdS-Projektleiter für die neue Publikation. "Wir wollen so nicht nur zu verlässlicher Sicherheit, sondern auch zu Arbeitserleichterung für all die Verantwortlichen rund um optimalen Brandschutz beitragen.“

Michael Brahm, Manager Safety & Security Technologies im ZVEI ergänzt: „Der gemeinsame Kommentar erscheint nun in der zweiten Auflage und bietet der gesamten Brandschutzbranche eine kompakte Hilfestellung zur Interpretation der MLAR. In der Praxis stellen sich regelmäßig konkrete Fragen zur Umsetzung des komplexen Regelwerks. Hier setzen wir mit unserer gemeinsamen Publikation an, indem wir eine praxisnahe Interpretation aufzeigen.“

Die neuen VdS 3536, „Kommentar des Ad Hoc AK von VdS und ZVEI zur Muster-Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen“, finden Interessierte zum kostenlosen Download auf den Websiten von VdS und des ZVEI.

Kontaktieren

VdS Schadenverhütung GmbH
Amsterdamer Str. 174
50735 Köln

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.