04.02.2016
News

VdS: 25 Jahre Kompetenz in der Sicherheitsausbildung

  • Das VdS-Bildungszentrum vermittelt in über 90 Aus- und Fortbildungen fundiertes und praxisnahes Wissen – und feiert jetzt sein 25jähriges JubiläumDas VdS-Bildungszentrum vermittelt in über 90 Aus- und Fortbildungen fundiertes und praxisnahes Wissen – und feiert jetzt sein 25jähriges Jubiläum

Jahrhunderte lang galten Brände als Naturkatastrophen, gegen die man sich kaum wehren konnte. Immer wieder führten kleinste Feuer zur Vernichtung ganzer Städte. Dies änderte sich erst mit der Erfindung automatischer Brandschutzanlagen. Die komplexen Techniken können allerdings nur zuverlässig funktionieren, Menschenleben wie auch komplette Standorte retten, wenn sie von Fachkundigen geplant, installiert und gewartet werden. Generell erfordert besonders der vorbeugende Brandschutz gut qualifiziertes Personal.

Deswegen veranstaltete VdS, damals noch der „Verband der Sachversicherer“, bereits seit den Siebzigern Fachtagungen rund um das Thema Brandschutztechnik. Das wachsende Interesse des Sicherheitsmarktes führte schließlich 1991 zur Gründung eines eigenständigen Schulungsbereiches auf dem VdS-Gelände in Köln und in Folge zu einem raschen Ausbau des Bildungsangebotes.

Ein erster Meilenstein war 1993 die Einführung des bis heute wichtigsten Lehrgangs „Brandschutzbeauftragter (BSB)“. Behörden und Versicherer hatten eine fundierte Qualifikation gefordert – VdS entwickelte zusammen mit der Confederation of Fire Protection Associations (CFPA) Europe die intensive zweiwöchige Ausbildung und kann bis heute auf fast 10.500 Absolventen zurückblicken. Auch das zweimal jährliche „Fortbildungsseminar für BSB“ gehört zu den meistbesuchten Brandschutz-Weiterbildungen in Deutschland.

Heute realisiert das VdS-Bildungszentrum über 90 Lehrgänge und 25 Fachtagungen pro Jahr rund um die Kernbereiche der Sicherheit. Leiterin Ingeborg Schlosser erklärt: „Am meisten freuen uns die durchweg guten bis sehr guten Teilnehmerbewertungen, wie auch das hohe Vertrauen unserer vielen langjährigen Kunden. Die Teilnehmer schätzen vor allem die einschlägig qualifizierten Referenten und den hohen Praxisbezug der Schulungen.“

Die Veranstaltungen finden im Schwerpunkt in Köln statt, aber auch in weiteren deutschen Städten, zudem baut das Bildungszentrum mehr und mehr sein internationales Angebot aus.

„Wichtig war und ist uns vor allem die Qualität und die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Bildungsangebote“, so Schlosser, „das heißt, das vermittelte Wissen stets an neue Normen, Techniken und Gefahrenlagen anzupassen.“

Neben einem umfangreichen Programm zum vorbeugenden Brandschutz bietet das Bildungszentrum zahlreiche Lehrgänge, Fachtagungen und maßgeschneiderte Firmenseminare zu Security-Themen, elektrischen Anlagen, Arbeitsschutz und Informationssicherheit an und gilt damit seit 25 Jahren als das Fortbildungsinstitut in Sachen Sicherheit und Schadenverhütung.

Kontaktieren

VdS Schadenverhütung GmbH
Amsterdamer Str. 174
50735 Köln

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.