11.11.2019
News

Schmersal Gruppe übernimmt Omnicon Engineering

Die K. A. Schmersal Holding hat zum 24. Oktober 2019 Omnicon Engineering übernommen. Omnicon ist ein Dienstleister, der sowohl mittelständische als auch DAX-Unternehmen bei sicherheitstechnischen Fragestellungen berät und sie dabei unterstützt, die Konformität von Maschinen mit dem EU-Regelwerk zur Maschinensicherheit sicherzustellen. Das Ingenieurbüro mit rund 15 Mitarbeitern wird als Mitglied der Schmersal Gruppe unter dem bisherigen Namen weitergeführt. Auch der Gründer Friedhelm Nowak bleibt dem Unternehmen als Geschäftsführer erhalten.

Die Übernahme von Omnicon Engineering sei Teil der Expansionsstrategie des Unternehmens und es werde erwartet, damit eine größere Marktdurchdringung für die Dienstleistungen des Geschäftsbereichs Tec.nicum zu erreichen, so Philip Schmersal, geschäftsführender Gesellschafter der K. A. Schmersal Holding. Omnicon sei ein hervorragender Dienstleister, der das komplette Portfolio an Safety Services biete – von der Risikobeurteilung und der Technischen Dokumentation über Gefährdungsbeurteilungen bis hin zu Schulungen. Insbesondere den Kunden im südwestdeutschen Raum könne das Unternehmen nun mehr Nähe und damit kürzere Wege sowie noch schnellere Reaktionszeiten bieten.

Kontaktieren

K.A. Schmersal GmbH & Co.KG
Möddinghofe 30
42279 Wuppertal
Telefon: +49 202 6474 0
Telefax: +49 202 6474 100

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.