Security

Redscan Pro LiDAR-Sensoren von Optex für den GIT SICHERHEIT AWARD nominiert

01.06.2021 - Vor kurzem auf den Markt einführt, wurde die RLS Pro LiDAR Serie von Optex als Finalist für den GIT SICHERHEITS AWARD in der Kategorie Zugang, Einbruch- und Perimeterschutz nominiert. Die zwei Modelle RLS-3060V (30x60m Reichweite) und RLS-50100V (50x100m Reichweite) bieten hochgenaue Nah- und Fernerkennung und stellen eine Lösung für Standorte mit höchsten Sicherheitsanforderungen dar.

Die neueste Weiterentwicklung der preisgekrönten Optex LiDAR-Serie, Redscan Pro, ermöglicht eine äußerst präzise Erkennung von Eindringlingen in einem Bereich bis zu 50 x 100 m – ohne Lücken oder Verringerung der Erkennungszuverlässigkeit bei größerer Entfernung. Durch die Erzeugung rechteckiger anstatt eines Radius-Erkennungsmusters fallen unnötige Überlappungsbereiche weg. Anwendungen für virtuelle Wände, z. B. beim Fassaden- und Zaunschutz, lassen sich damit sehr gut abdecken, ebenso wie horizontale Ebenen zur Kontrolle von offenen Bereichen, Decken und Dächern.

Um den individuellen Anforderungen jedes Standorts gerecht zu werden, ist der RLS Pro mit einer intelligenten Mehrzonen-Logik ausgestattet. Das bedeutet, dass Empfindlichkeit, Zielgröße und Ausgabe für jede Alarmzone unabhängig voneinander konfiguriert werden können, angepasst an Risiko und Lage der Zone, um so eine maximale Erfassungsrate mit möglichst wenigen Fehlalarmen sicherzustellen.

Das Kameramodul des Sensors liefert eine visuelle Unterstützung für die Konfiguration und Analyse nach einem Alarm. Bei Auslösung eines Alarms wird eine Datei mit einem Alarmprotokoll und einem Videobild gespeichert. Dies hilft den Sicherheitsteams bei der Überprüfung der Alarme, um festzustellen, ob Maßnahmen ergriffen werden müssen oder ob die Einstellung angepasst werden muss.

Die Redscan Pro zeichnen sich durch ein schlankes, neues Design aus, lässt sich flexibel montieren (mit einer Neigung zwischen +5 und -95 Grad), einfach einzurichten und bietet eine benutzerfreundliche Weboberflächen Konfiguration. Die Sensoren sind außerdem ONVIF Profile S-konform.

„Die Reichweite, die Flexibilität und die Möglichkeit der Alarmverifizierung unserer neuen LaserScanner Serie wurden von unseren Kunden sehr positive angenommen“ sagt Thomas Napora, Leiter Vertrieb und Business Development für die DACH Region bei Optex. „Ich freue mich sehr, dass diese innovative Produkt Serie als Finalist für den GIT SICHERHEIT AWARD nominiert wurde.“

Eine Abstimmung für den GIT SICHERHEIT AWARD ist ab sofort möglich.

Kontakt

OPTEX ( Europe ) LIMITED

Kaiserleistraße 43
63067 Offenbach am Main
Deutschland

+49(0)69 175 265 86 (Vertrieb) +49(0)69 175 265 88 (Technik)