20.05.2020
News

Noris Network baut neues Rechenzentrum für die FI-TS

  • In Nürnberg baut die Noris Network GmbH ein komplett neues Hochsicherheitsrechenzentrum für die FI-TS.In Nürnberg baut die Noris Network GmbH ein komplett neues Hochsicherheitsrechenzentrum für die FI-TS.

Die Finanz Informatik Technologie Service GmbH arbeitet bei der Modernisierung ihrer Rechenzentrumsinfrastruktur umfassend mit Noris Network zusammen. Im Rahmen dieser Vereinbarung baut Noris in Nürnberg ein komplett neues Hochsicherheitsrechenzentrum für die FI-TS und wird dieses nach der Fertigstellung ab dem vierten Quartal 2020 betreiben. Die Entscheidung dazu fällte FI-TS gemeinsam mit seinen wichtigsten Kunden.

Ausschlaggebend war dabei die große Erfahrung, die Noris Network mit Planung, Bau und Betrieb von hochverfügbaren, energieeffizienten Rechenzentren hat. Die Migration der Kundenumgebungen wird voraussichtlich im ersten Quartal 2021 beginnen, abgeschlossen werden soll das Projekt „RZ-Move“ 2023.

„Noris Network versteht es, hochsichere, hochverfügbare Rechenzentren zu bauen, die individuelle Anforderungen berücksichtigen und noch dazu sehr energieeffizient sind. Auch bei unserem neuen RZ wird das Verhältnis des Gesamtenergiebedarfs zum IT-Energiebedarf optimiert sein“, so Markus Buchegger, Leiter des Projekts RZ-Move bei FI-TS. Kernstück des patentierten modularen Energieversorgungs- und Klimatisierungskonzepts von Noris sind Klimazellen mit KyotoCooling-Wärmetauschern. Bei dieser Methode strömt die gekühlte Luft direkt auf die IT-Fläche und die Warmluft wird über einen großzügigen, mindestens ebenso hohen Abluftbereich in der Decke abgeführt.

Höchstes Sicherheitslevel
Wie beim Rechenzentrum München Ost, dem letzten RZ-Neubau von Noris Network, wird auch das für die Finanz Informatik Technologie Service GmbH entworfene RZ höchsten Sicherheitsstandards entsprechen: Trusted Site Infrastructure Level 4 und EN 50600. Das derzeit auf rund 3500 Quadratmetern im Bau befindliche Rechenzentrum wird nach der Fertigstellung auf 1 600 Quadratmetern für FI-TS betrieben, die andere Hälfte wird von Noris für weitere Kunden genutzt.

„Als IT-Dienstleister für Banken hat FI-TS höchste Anforderungen an die Sicherheit – ähnlich wie andere Banken und Versicherungen, die wir zu unseren Kunden zählen dürfen. Zugleich haben wir mit unseren Neubauten der letzten Jahre bewiesen, dass wir modernste Rechenzentren zuverlässig planen und bauen können.

FI-TS wird ein Rechenzentrum der internationalen Spitzenklasse bekommen – es freut uns, dass wir es realisieren dürfen“, sagt Florian Sippel, Vorstand der Noris Network AG.

FI-TS und Noris
FI-TS ist ein etablierter IT-Partner der Finanzwirtschaft und größter IT-Dienstleister für Landesbanken. Als Tochter der Finanz Informatik und Teil der Sparkassen-Finanzgruppe unterstützt der IT-Provider private und öffentliche Banken, Versicherungen und Finanzdienstleister mit standardisierten IT-Dienstleistungen

Die Nürnberger Noris Network AG bietet Unternehmen und Organisationen mit den Branchenschwerpunkten Banken und Versicherungen, Automotive und Industrie, Softwareentwicklung und Öffentliche Verwaltung maßgeschneiderte ITK-Lösungen. Technologische Basis ist eine leistungsfähige IT-Infrastruktur mit Noris Networks eigenen Hochsicherheitsrechenzentren – darunter mit Nürnberg Süd und München Ost zwei der anerkannt modernsten und energieeffizientesten Rechenzentren Europas. 

Kontaktieren

noris network AG
Thomas-Mann-Straße 16 - 20
90471 Nürnberg
Deutschland
Telefon: +49 911 9352-0
Telefax: +49 911 9352-100

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.