05.07.2019
News

Münchner Sicherheitsexpo 2019: Erfolgreiche Messe für den BVSW

  • Alexander Borgschulze, Caroline Eder, Gerhard Eck, Gerhard Ameis (v. l. n. r.)Alexander Borgschulze, Caroline Eder, Gerhard Eck, Gerhard Ameis (v. l. n. r.)

Zahlreiche neue Mitgliedsanträge, gute Gespräche und spannende Vorträge – der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) zieht wieder eine positive Bilanz aus der Sicherheitsexpo 2019, die am 26. und 27. Juni 2019 in München stattfand.
 
Staatssekretär Gerhard Eck startete seinen Messerundgang am Gemeinschaftsstand von BVSW und BDSW und wurde vom Vorstandsvorsitzenden des BVSW, Alexander Borgschulze, dem Vorsitzenden der BDSW Landesgruppe Bayern, Gerhard Ameis und der BVSW Geschäftsführerin Caroline Eder begrüßt. Der BVSW schätze die Sicherheitsexpo als eine Plattform für den Austausch mit Mitgliedern und Interessenten, so Caroline Eder. Auch dieses Jahr sei der Gemeinschaftsstand hoch frequentiert gewesen, sodass der Verband zufrieden mit der Veranstaltung sei. Wie wichtig und geschätzt die Verbandsarbeit ist, zeigen die zahlreichen Gespräche und Anträge auf eine Mitgliedschaft.
 
Fragen rund um die BSW-Schulungen
Am Messestand beantwortete das Team von Caroline Eder auch alle Fragen zu den kommenden BVSW-Schulungen, wie beispielsweise Veranstaltungssicherheit, Reisesicherheit oder der Vorbereitung zur geprüften Schutz- und Sicherheitskraft (IHK). Besucher erkundigten sich auch über das berufsbegleitende Bachelorstudium Sicherheitsmanagement, das seit dem Sommersemester 2019 an der Technischen Hochschule Deggendorf angeboten wird. Der BVSW hatte das Studium gemeinsam mit der Hochschule initiiert mit dem Ziel, mehr Mitarbeiter der Branche für Fach- und Führungsaufgaben zu qualifizieren. Der Verband kenne die Anforderungen der Arbeitgeber genau und könne gemeinsam mit der Hochschule die Studieninhalte entsprechend ausrichten. Davon profitierten Unternehmen ebenso wie die Absolventen.  

Vortrag „Evakuierung“
Im Forum 2 der Münchner Sicherheitsexpo hielt Wolfgang Wipper, Ehrenvorstand beim BVSW, einen Vortrag zum Thema Evakuierung. Dabei erklärte er unter anderem geeignete Maßnahmen zur Alarmierung, ging auf das Thema der Alarmierung von Schwerstbehinderten und Gehörlosen ein und sprach über das Praxisproblem Safety versus Security.

Ebenso referierte er über die sogenannte „Invacuation“, die beispielsweise bei Amoklagen Anwendung findet. Wolfgang Wipper initiierte während seiner 16-jährigen Tätigkeit als BVSW-Vorstand die Kooperationsvereinbarung zwischen der bayerischen Polizei und den Sicherheitsdiensten. Dafür würdigte ihn das Bayerische Innenministerium letztes Jahr mit der Auszeichnung „Stern der Sicherheit“.
Das Video zum Vortrag finden Sie hier: Wolfgang Wipper - Vortrag Evakuierung
 

 

Kontaktieren

BVSW Bayerischer Verband f.Sicherheit in der Wirtschaft e.V.
Albrechtstr. 14
80636 München
Telefon: +49 89 357483 0
Telefax: +49 89 357483 35

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.