18.10.2017
News

it-sa 2017 größer und internationaler denn je

Mit einer neuen Bestmarke von 629 (2016: 489) Ausstellern konnte in diesem Jahr die it-sa, größte Fachmesse für IT-Sicherheitslösungen in Europa, abschließen. Ausstellende Unternehmen, Institutionen und Organisationen aus 24 Ländern deckten in zwei Messehallen die gesamte Palette aktueller IT-Sicherheitsprodukte und -dienstleistungen ab.

„Damit unterstreicht die it-sa ihre Position als führende Branchenplattform und macht Nürnberg zur Dialogplattform der internationalen IT-Sicherheitsgemeinschaft“, erklärt Frank Venjakob, Executive Director it-sa, NürnbergMesse. Die it-sa spiegelt damit auch die hervorragende Branchensituation wider: Die Umsatzvolumina im IT-Sicherheitsbereich haben sich bei 84 Prozent der Aussteller seit der letzten it-sa positiv entwickelt, zum zweiten Mal in Folge hat sich die wirtschaftliche Stimmung insgesamt verbessert.

Hallenwechsel ermöglicht Vergrößerung
Die it-sa wechselte mit der diesjährigen Veranstaltung in die Hallen 9 und 10. Die neue Hallenkonstellation sorgte für ausreichend Raum, um der regen Nachfrage aus der IT-Sicherheitsbranche nachzukommen.

Drei Internationale Gemeinschaftsstände
Messebeteiligungen aus zahlreichen europäischen Ländern, aber auch aus Kanada, Japan oder den Vereinigten Staaten zeigten die internationale Relevanz der Messe. Drei Internationale Gemeinschaftsstände bündelten die Kompetenz von IT-Sicherheitsanbietern aus Israel, Frankreich und der Tschechischen Republik.

Umfangreiches VortragsprogrammMit rund 320 Beiträgen war das beliebte Vortragsprogramm der it-sa noch umfangreicher als in den Vorjahren. Experten aus Industrie, Verbänden und Institutionen informierten in diesem Jahr auf vier anstelle der bisherigen drei offenen Foren.

Special Keynote zu den Folgen der digitalen Revolution
IT-Sicherheitsvorfälle wie WannyCry verdeutlichen die Anfälligkeit von IT-Systemen in einer zunehmend vernetzten Welt. Zu dem bevorstehenden Umbruch, den die Digitalisierung auslöst, äußerte sich der ehemalige WikiLeaks-Sprecher und Netzaktivist Daniel Domscheit-Berg.

Passgenaues Informationsangebot
Der Congress@it-sa startete bereits am Vortag der Messe mit der Jahrestagung der IT-Sicherheitsbeauftragten in Ländern und Kommunen.

Mit insgesamt 14 teils mehrtägigen Vortragsreihen in direkter Messenähe adressierte das Kongressprogramm Fachleute aus Unternehmen, Behörden und Wissenschaft.

 

Kontaktieren

*NürnbergMesse GmbH
Messezentrum
90471 Nürnberg
Germany
Telefon: +49 911 8606 0
Telefax: +49 911 8606 228

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.