14.04.2015
News

Interschutz 2015: bvfa ist Partner der Messe und des Fachforums „Vorbeugender Brandschutz“

Auf der Interschutz vom 8. bis 13. Juni in Hannover gibt es viel zu entdecken: Als Partner der Weltleitmesse für Brandschutz, Katastrophenschutz, Rettung und Sicherheit ist der bvfa - Bundesverband Technischer Brandschutz mit zwölf Mitgliedsunternehmen in Halle 13/B28 vertreten. Dort können sich die Besucher auch über die Kampagne „Pro Aufladelöscher" informieren. Begleitend zur Fachausstellung findet erstmals der Branchentreff „Vorbeugender Brandschutz" mit einem Fachforum statt, das der bvfa unterstützt. Im Rahmen dessen richtet der bvfa am 9. Juni auch das Experten-Forum zur Sicherheit in Pflegeeinrichtungen aus.

Wenn die alle fünf Jahre stattfindende Messe Interschutz ihre Türen öffnet, zeigt der bvfa zusammen mit Mitgliedsunternehmen die aktuellen Entwicklungen und künftigen Herausforderungen im Brandschutz auf. Auf dem 500 Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand B28 in Halle 13 können die Messegäste folgende Aussteller besuchen: BASF Personal Care and Nutrition, Bavaria Brandschutz Industrie, Calanbau Brandschutzanlagen, Caverion Deutschland, D.H.W. Schultz & Sohn, FLN Feuerlöschgeräte Neuruppin Vertriebs, Jomos EuroSprinkler AG, Mecon, Minimax Viking, Reliable Fire Sprinkler, Salzgitter Mannesmann Stahlhandel Geschäftsbereich System Virotec und Stöbich Brandschutz.

Neben Ständen mit Informationsmaterialien, Publikationen und Positionspapieren sowie Treffpunkten zum Dialog hat der bvfa diesmal auch eine Aktionsfläche auf dem Stand aufgebaut, um die Kampagne „Pro Aufladelöscher" für die Besucher erlebbar zu machen und Wissenswertes über den Profi-Löscher der Feuerwehr zu vermitteln.

Wie lebensnotwendig eine gute Vorbereitung auf den Ernstfall ist, zeigt der messebegleitende Branchentreff „Vorbeugender Brandschutz" mit dem gleichnamigen Fachforum in Halle 13, das der bvfa als Partner unterstützt. Experten aus unterschiedlichen Bereichen decken in ihren Vorträgen Brennpunkte auf und zeigen Wege für mehr Sicherheit in den unterschiedlichen Einsatzgebieten.

Im Rahmen der Vortragsreihe findet am 9.

Juni um 16:30 Uhr das „2. Experten-Forum" des bvfa statt. Unter dem Titel „Scheitert Brandschutz an der Altersgrenze?" hinterfragen Fachleute und Brancheninsider, wie es um die Sicherheit in Deutschlands Senioren- und Pflegeeinrichtungen bestellt ist und welche technischen Brandschutzvorkehrungen heute bereits einsatzfähig sind.

„Wir wollen im Brandschutz etwas bewegen - und würden uns daher sehr freuen, möglichst viele Interessierte auf der Interschutz begrüßen zu dürfen. Unser Ziel ist es, gemeinsam über die wichtigen Fragen der Zeit zu sprechen und vor allem: Antworten zu geben, damit der Sicherheitsstandard immer besser wird", so bvfa-Geschäftsführer Dr. Wolfram Krause.

 

Kontaktieren

Deutsche Messe AG
Messegelände
30521 Hannover
Germany
Telefon: +49 511 89 0
Telefax: +49 511 89 32626
Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V. (bvbf)
Brunnenstraße 156
10115 Berlin
Telefon: +49 30 936 22 861 0
Telefax: +49 30 936 22 861 29

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.