29.03.2012
News

Internetsicherheit leicht gemacht

Im Rahmen des Forschungsprojekts "InUse" wird die Darmstädter Juniorprofessorin Melanie Volkamer gemeinsam mit mit Prof. Johannes Buchmann und Prof. Ralph Bruder sowie Partnern der Universität Kassel, der usd AG und der Firma Kobil benutzerfreundliche Mechanismen für das sichere Surfen im Internet entwickeln.

Sie sollen es künftig dem Laien leichter machen, vertrauenswürdige Webseiten und Webshops zu erkennen. Insbesondere wollen die Forscher im Projekt besser verständliche Warnungen und Handlungsanweisungen für Internetbrowser entwerfen. Unter anderem sollen kontextabhängige Dialoge Anwender dabei unterstützen, die tatsächliche Gefahr durch den Besuch einer möglicherweise gefälschten Internetseite einzuschätzen und angemessen zu reagieren. "Sowohl Sicherheit als auch Benutzerfreundlichkeit sollten möglichst früh in der Softwareentwicklung berücksichtigt und abgewogen werden. Ein ausreichend gutes Sicherheitsverfahren, das tatsächlich genutzt wird, ist letztendlich sicherer, als ein theoretisch sicheres, das vom Nutzer umgangen wird", sagt Melanie Volkamer.

Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) fördert das Vorhaben am Loewe-Zentrum CASED an der TU Darmstadt in den kommenden drei Jahren mit 450.000 Euro.

 

 

Kontaktieren

TU Darmstadt
Karolinenplatz 5
64289 Darmstadt
Germany
Telefon: +49 6151 16 32 29
Telefax: +49 6151 16 41 28

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.