Die Sicherheitsexpo 2020 öffnet ihre Pforten

07.10.2020 -

Die Sicherheitsbranche trifft sich am 21. und 22 Oktober auf der Sicherheitsexpo in München. Parallel findet die Personalmesse statt, bei der sich alles um Recruiting, Personalmanagement und Weiterbildung dreht. Ein umfassendes und geprüftes Hygienekonzept sorgt bei beiden Präsenzmessen für die Sicherheit der Besucher. Man freue sich sehr, auch dieses Jahr wieder der Branchentreff für die Sicherheit zu sein, so Walter Richter, Geschäftsführer des Messeveranstalters Netcomm. Durch die gleichzeitig stattfindende Personalmesse profitierten die Besucher von einem breiten Themenangebot und die Aussteller von einem höheren Besucheraufkommen.

Rund 120 Aussteller, darunter zahlreiche internationale Marktführer, zeigen ihre Neuigkeiten auf der Fachmesse für Sicherheit. Da die Corona-Pandemie voraussichtlich noch über den Herbst hinaus ein Risiko für Gesellschaft und Unternehmen darstellen wird, präsentieren zahlreiche Aussteller thematisch passende Sicherheitslösungen. Dazu gehören beispielsweise: Kontaktloses digitales Zeit- und Zutrittsmanagement zur Verringerung der Gefahr von Virenübertragung durch Schmierinfektion über die Hände, Kamerasensorik, die neben der Erkennung und Kontrolle von Kfz-Kennzeichen und Gesichtern auch in der Lage ist, die Körpertemperatur von infizierten Besuchern zu erfassen oder Ampeln mit Spezialsoftware, die die Anzahl von Besuchern eines Geschäfts oder Veranstaltung überprüft und den Raum bei Überfüllung sperrt. Selbst der Abstand zwischen den Personen lässt sich erfassen.

Kontakt

*Netcomm GmbH

Wiesentfelser Straße 1
81249 München

+49 89/88949370
+49 89/88949379