15.05.2018
News

Cloud Native Applications: Entwicklerkonferenz am 28. Juni 2018 in München

Das Unternehmen Operational Services (OS) veranstaltet am 28. Juni 2018 die jährliche Entwicklerkonferenz < OS:DevCon > in München. Besucher haben hier die Möglichkeit, sich über aktuelle Themen und Trends rund um "Cloud Native Applications" auszutauschen. Hochkarätige Speaker informieren Entwickler, Entwicklungsleiter und alle, die in Sachen DevOps, Agile IT, Scrum usw. noch fitter werden wollen, über bestehende und künftige Herausforderungen aus der Developer-Welt.

In diesem Jahr wird die < OS:DevCon > von Cloud-Themen bestimmt. Denn ohne Applikationen und Services aus der Wolke gelingen die mobilen und flexiblen IT-Bezugsmodelle nicht, die für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung so entscheidend sind. Agilität und Effizienz sind die Schlüsselfaktoren für nachhaltigen Erfolg und die Cloud ebnet den Weg dorthin. Am 28. Juni 2018 erwartet die Besucher in München eine Keynote sowie Vorträge zu den Themen Agile Organisation, Entwicklung & Technik, Agiler Betrieb, CI/CD-PaaS, Anforderungsmanagement sowie Security.
Die < OS:DevCon > lädt zum Informationsaustausch aus der Praxis für die Praxis ein. Use Cases aus echten Projekten bieten den idealen Aufhänger für Diskussionen über aktuelle und künftige Challenges. Dies lobten auch die Besucher der vergangenen Jahre, ebenso wie das persönliche Format und die Kommunikation mit den Experten ohne viel Marketingsprech.
Anmeldungen möglich unter: www.os-devcon.de


Über operational services
Die OS ist einer der führenden ICT Service Provider im deutschen Markt rund um den Rechenzentrums-, Netzwerk- und Applikationsbetrieb. Mit mehr als 800 Mitarbeitern und rund 120 Mio. € Jahresumsatz entwickelt und betreibt OS für ihre Kunden Informationssysteme, sichert langfristigen Systemsupport und die Verfügbarkeit kritischer Betriebsprozesse. ICT-Experten und ICT-Berater planen, begleiten und steuern Outsourcing-Projekte über die gesamte Projektdauer und im Zusammenhang mit branchenspezifischen Fachkenntnissen, z. B. aus der Transportwirtschaft, der Logistik sowie aus der Automobil- und Fertigungsindustrie.

In den hochverfügbaren, hochsicheren Rechenzentren betreibt die OS an neun Standorten bundesweit zentrale und dezentrale Standard- und Individualapplikationen, Netzwerk- und andere Betriebsumgebungen sowie sichere Cloud-Lösungen. Die Services (24/7) sind standardisiert (ITIL) und erfolgen je nach Kundenanforderungen als Vor-Ort-Service (On Premise), per Fernwartung (Remote) oder im OS-eigenen Data Center. Die OS hält u. a. aktuelle Zertifikate nach DIN EN ISO 9001 und ISO/IEC 27001, ServiceNow, SAP Advanced Hosting Partner, SAP HANA Operations Services sowie Microsoft Gold Certified Partner.

Kontaktieren

operational services
Unterschweinstiege 2-14
60549 Frankfurt/M.
Germany

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.