Security

CES: Flexibel skalierbare Zutrittskontrolle auf den WIN>DAYS

21.04.2021 - Mit AccessOne profitiert der Anwender von der perfekten Verbindung konventioneller Zutrittskontrolle und intelligenter mechatronischer Schließtechnik. Verknüpfen Sie höchste Funktionalität mit spezifischen betrieblichen Sicherheitsanwendungen und Schnittstellen zu allen in Gebäuden vorkommenden Gewerken.

Auch in diesem Jahr ist CES wieder bei den Wiley Industrie Days dabei. Der Hersteller von mechanischen, mechatronischen und elektronischen Schließsystemen legt den Schwerpunkt seiner Präsentationen auf das neue Zutrittskontrollsystem AccessOne. Über Videos werden die Funktionen des leistungsstarken Zutrittssystems erläutert und konkrete Anwendungsbeispiele vorgestellt. Für jede Tür, jeden Zugang oder Zufahrt in einer Immobilie und sogar für Schränke oder Wertfächer hat man bei CES passende Lösungen. Die Vertriebsmitarbeiter freuen sich auf viele Gespräche.

Das Zutrittskontrollsystem AccessOne bietet dem Betreiber einen optimalen Mix aus konventioneller Zutrittskontrolle und intelligenter mechatronischer Schließtechnik. Mit einem Höchstmaß an Funktionalität ausgestattet und Schnittstellen zu praktisch allen im Gebäude vorhandenen Gewerken unterstützt AccessOne viele betriebliche Sicherheitsanwendungen.

Die Zutrittskontrollzentralen oder auch Controller genannt, übernehmen sowohl die Türsteuerung als auch die Türenüberwachung und sind so gestaltet, dass eine Vielzahl von Türsituationen (Drehkreuz, Parkhauszufahrt, Schrankenanlage) damit abgebildet werden können.

Die mit dem Controller verbundenen Leser bzw. Updater werden idealerweise an zentralen Stellen, an denen alle Mitarbeiter vorbeikommen, wie z.B. an Werkszugängen installiert. Die Mitarbeiter identifizieren sich über ihre Werksausweise an den Lesern. Im Bruchteil einer Sekunde erfolgt die Abfrage über die Controller, die Zugänge werden frei gegeben und gleichzeitig die Berechtigungen auf den Schließmedien aktualisiert. Durch das Update wird die Sicherheit für die mechatronischen Schließgeräte, wie Beschläge und Zylinder, überwacht und aktualisiert. Somit ist die Sicherheit der Innenbereiche bereits an der Eingangstür definiert. Berechtigten Personen wird zu jeder Zeit komfortabel Zutritt gewährt, nicht berechtigten Personen sicher verwehrt.

Die Skalierbarkeit des Systems von einigen wenigen Türen und Mitarbeitern bis hin zu 16.000 Online-Lesern und 100.000 Offline-Schließgeräten sowie bis zu 200.000 aktiven Zutrittsmedien wie Ausweisen, Schlüsselanhängern oder Elektronik-Schlüsseln macht die Zutrittskontrolle für praktisch jede denkbare Anwendung möglich.

Weitere Informationen unter www.ces.eu

Kontakt

CES C.Ed. Schulte GmbH Zylinderschlossfabrik

Friedrichstr. 243
42551 Velbert
Deutschland

+49 2051 204 154
+49 2051 204 229

Sonderheft 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Mit einem Sonderheft feiert Wiley 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Infos zu 30 Jahre GIT SICHERHEIT
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Immer gut informiert - abonnieren Sie hier den GIT SICHERHEIT Newsletter!

Sonderheft 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Mit einem Sonderheft feiert Wiley 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Infos zu 30 Jahre GIT SICHERHEIT
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Immer gut informiert - abonnieren Sie hier den GIT SICHERHEIT Newsletter!