05.12.2018
News

Bosch rüstet Markthalle Hala Koszyki mit moderner Sicherheitslösung und Zutrittskontrolle aus

  • Die integrierte Sicherheitslösung von Bosch fügt sich unauffällig in das Ambiente der Markthalle ein, damit Besucher ihr Einkaufs- und Gastro-Erlebnis ungestört genießen könnenDie integrierte Sicherheitslösung von Bosch fügt sich unauffällig in das Ambiente der Markthalle ein, damit Besucher ihr Einkaufs- und Gastro-Erlebnis ungestört genießen können

Seit ihrer Eröffnung im Jahr 1908 gilt die renommierte Markthalle „Hala Koszyki“ an der Koszykowa-Straße in Warschau als zentraler Anlaufpunkt für Händler und Einkäufer. Das imposante Gebäude im Art-Noveau-Stil galt über ein Jahrhundert als „Basar für Bürger“ und überstand zahlreiche soziale und politische Veränderungen. Von 2009 bis 2016 wurde die Hala Koszyki von Grund auf renoviert und nach Entwürfen des polnischen Architektenbüros JEMS Architekci modernisiert.

Im Herbst 2016 feierte die Hala Koszyki ihre prunkvolle Wiedereröffnung und gilt seitdem als Attraktion für Genießer und Schlemmer in der polnischen Hauptstadt. Das komplett erneuerte Gebäude bewahrt einige architektonische Eigenschaften des klassischen Originalbaus, gemischt mit einer reichhaltigen Auswahl an Bars, Restaurants, Lebensmittelgeschäften sowie einigen Großraumbüros.

Bei der Wahl eines integrierten Sicherheitssystems suchten die Betreiber der Hala Koszyki nach einem Anbieter, der Lösungen für die folgenden drei Herausforderungen liefern konnte: Erstens sollte sich das Sicherheitssystem optisch unauffällig in das stilvolle Ambiente der Markthalle einfügen. Zweitens benötigte das Personal der Geschäfte und Restaurants sowie der Büros spezielle Zutrittsrechte für abgesperrte Bereiche. Und drittens verlangten die Gebäudebetreiber ein frei konfigurierbares System, das an die besonderen Ansprüche der Geschäfte, Cafés, Büros und Parkanlagen der Hala Koszyki angepasst werden kann.

Bosch erhielt den Auftrag für sämtliche Systeme, auch dank starker Referenzprojekte im Einzelhandel, darunter das hochmoderne Shopping- und Bürozentrum „New Union Square“ in der Innenstadt von Warschau. In der Hala Koszyki installierte Bosch eine kombinierte Lösung für Videosicherheit, Zutrittskontrolle und Einbruchalarm.

Das Videosystem der Markthalle besteht aus beweglichen und fest installierten Bosch IP-Kameras, die auf dem kompletten Gebäudekomplex verteilt sind. Alle Kameras sind in das Bosch Video Management System (BVMS) integriert und werden vom Sicherheitspersonal vor Ort in einem Kontrollraum überwacht.

Für zusätzliche Sicherheit sorgt die in den Kameras integrierte Intelligent Video Analytics, die unter anderem automatisch verdächtiges Verhalten sowie sonstige Gefahrensituationen meldet. Dadurch verringert das System die benötigte Anzahl an Sicherheitskräften und ermöglicht forensische Suchfunktionen, um Aufnahmen nach Beweismaterial zu durchsuchen.

Damit sensible Bereiche, wie Lagerräume und Großraumbüros sicher vor unbefugtem Zutritt sind, installierte Bosch im Gebäude ein Zutrittskontrollsystem. Bei Bedarf registriert das Zutrittskontrollsystem die genauen Zeitpunkte des Betretens und Verlassens des Gebäudes durch das Personal und gibt jederzeit Auskunft über die aktuell im Gebäude befindlichen Mitarbeiter.

Darüber hinaus schützt die integrierte Sicherheitslösung die Markthalle vor Einbrechern. Hierzu kommt ein modernes Einbruchmeldesystem mit PIR-Sensoren (Passiv-Infrarot) zum Einsatz. In Kombination mit der Einbruchmelderzentrale Modular Alarm Platform 5000 bleibt die Anlage auch bei Zwischenfällen, wie Kurzschluss oder Stromausfall in Betrieb und lässt sich skalierbar an die wachsenden Sicherheitsbedürfnisse des Kunden anpassen. Alle Sicherheitslösungen werden über das Building Integration System (BIS) gemanagt.
 

Kontaktieren

Bosch Sicherheitssysteme GmbH
Robert-Bosch-Ring 5
85630 Grasbrunn
Germany
Telefon: +49 89 6290 1647
Telefax: +49 89 6290 281647

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.