15.11.2018
News

BHE: Normen, Standards und aktuelle Trends in der Sicherheitstechnik

Welche Neuerungen gibt es im Sicherheitsmarkt? Wie sind die aktuellen rechtlichen Anforderungen an die Bauüberwachung und was hat es mit der DIN EN 16763 auf sich? Diese und viele weitere Fragen standen Ende Oktober am BHE-Planertag im Mittelpunkt. Die vom BHE-Fachausschuss für Planer/Ingenieurbüros organisierte Informationsveranstaltung fand in den Räumlichkeiten von Axis Communications in Ismaning bei München statt. Erörtert wurden vor allem Neuerungen in den Bereichen Planerhaftung, Normierung und Zertifizierung.

Den vielfältigen Herausforderungen an Fachplaner und Ingenieurbüros der Sicherheitstechnik wurde durch ansprechende und abwechslungsreiche Referate Rechnung getragen. Die Teilnehmer konnten sich außerdem über eine interessante Besichtigung des Axis Experience Centers freuen, in dem Lösungen für Videosicherheit in unterschiedlichen Einsatzbereichen gezeigt wurden.

Die Vortragsthemen des Planertages:

  • „Planerhaftung, rechtliche Anforderungen an die Bauüberwachung“ sowie „Vergaberecht/Ausschreibungen“ – Martin Mohren, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Mönchengladbach
  • „Die DIN EN 16763 und die Zertifizierung für Planer“ – Sebastian Brose, VdS Schadenverhütung, Köln
  • „Aktuelle Aspekte der Videosicherheit“ – Jochen Sauer, Axis Communications, Ismaning
  • “Physische Sicherheit und Cybersecurity im IP-Video-Umfeld“, Jörg Rech, Axis Communications, Ismaning

Der BHE-Fachausschuss „Planer“ (FA-PLA) hat es sich zur Aufgabe gemacht, planerische Fragen und planungsspezifische Aufgabenstellungen intensiv zu bearbeiten. Zentrale Aufgaben des Gremiums sind daher:

  • Stärkere Interessenvertretung der Fachplaner gegenüber allen am Planungsprozess Beteiligten
  • Förderung eines allgemeinen Gedanken- und Erfahrungsaustausches innerhalb und außerhalb des BHE
  • Schaffung einer Informationsplattform für planerrelevante Normen und Vorschriften (DIN, VDE, AMEV, VdS, etc.)
  • Ausarbeitung von Planungs-Checklisten und Planungsabläufen
  • Erstellung planerspezifischer Unterlagen zu Sicherungsthemen
  • Entwicklung neutraler Leistungsverzeichnistexte mit Vorbemerkungen
  • Erarbeitung eines Planungshandbuchs Sicherungstechnik
  • Behandlung planerspezifischer Seminarthemen
  • Durchführung eines jährlichen Planertages, an dem aktuelle Seminarthemen vorgetragen werden und ein sicherheitstechnisch interessantes Projekt besichtigt wird

Der FA-PLA orientiert sich eng an den Arbeitsergebnissen der einzelnen BHE-Fachausschüsse und nutzt die dort vorhandenen Informationen als Arbeitsgrundlage.

Im Bedarfsfall informieren Experten aus den Fachausschüssen den FA-PLA über Innovationen, Trends, etc.

BHE-Mitglieder, die sich gerne über die Arbeit im Fachausschuss für Planer/Ingenieurbüros informieren möchten, haben hierzu bei der nächsten Fachausschuss-Sitzung am 19. März 2019 Gelegenheit, für externe Interessenten ist eine kostenfreie Gastteilnahme zweimal möglich. Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle unter b.brill@bhe.de entgegen. Bei Fragen zum Fachausschuss steht Herr Crauser zur Verfügung (06386 9214-14 oder j.crauser@bhe.de).

 

Kontaktieren

*BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V.
Feldstr. 28
66904 Brücken
Germany
Telefon: +49 6386 9214 11
Telefax: +49 6386 9214 99

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.