28.11.2018
News

Aus für die Cebit: Messe 2019 abgesagt

  • Messe-Aus: keine Cebit 2019 mehrMesse-Aus: keine Cebit 2019 mehr

Bereits seit einigen Jahren ist die Cebit massiver Kritik ausgesetzt - Aussteller beklagten ein fehlendes Konzept, Besucher eine nicht fachgerechte Kommunikation. Was nun definitiv den Ausschlag für das Ende der Messe gab, darüber lässt sich diskutieren. Nun jedoch wurde die 2019er-Ausgabe nach einem Bericht der HAZ abgesagt - und sogar die Cebit als Messe eingestellt. Erst im letzten Jahr ist man auf den Juni als Austragungsmonat gewechselt und hat versucht, mit mehr Eventcharakter die Veranstaltung zu entstauben – dem Anschein nach ohne nachhaltig Erfolg damit zu erzielen.

Der HAZ lag eine Hausmitteilung des Vorstandes vor, die unter anderem besagt: „Die Sicherung der wirtschaftlichen Stabilität unseres Unternehmens lässt leider keinen anderen Schritt zu.“ Cebit-Chef Oliver Frese wird seinen Posten der HAZ zufolge zum Jahresende räumen. Neben erheblichem Ausstellerschwund hatte die Messe im Jahr 2018 auch wesentlich weniger Besucher: nach 200.000 im Jahr 2017 pilgerten nur noch 120.000 Menschen in diesem Jahr auf das Messegelände in Hannover.

Auch aus dem Bereich Sicherheit stellten immer weniger Unternehmen auf der 1986 als "Centrum der Büro- und Informationstechnik" gestarteten Messe in Hannover aus. Anbieter aus dem Bereich Zutrittssteuerung und Zeiterfassung und einige Distributoren für IT-Technik gehörten zu den letzten verbliebenen Ausstellern in Sachen Sicherheit. Von seiten potenzieller Aussteller wurde von mangelnden Kommunikationsmaßnahmen in Richtung eines qualifizierten Fachpublikums gesprochen, demzufolge seien Besucher der Messe ferngeblieben. Auch Unternehmen aus dem Sektor Cyber Security fühlten sich in den letzten Jahren vermehrt besser in den Nürnberger Messehallen auf der „it-sa“ aufgehoben. 

Die Messe selbst spricht von einer "Neusortierung der Digitalthemen". Angesichts rückläufiger Flächenbuchungen, so der Wortlaut der Messe, "bereinigt die Deutsche Messe ihr Veranstaltungsportfolio". Die industrienahen Digitalthemen der Cebit würden demnach auf der "Hannover Messe" weitergeführt, für die übrigen Themenfelder sollen der Mitteilung zufolge spezielle Fachveranstaltungen entwickelt werden, die sich gezielt an Entscheider ausgewählter Branchen richten.

Dies teilte die Deutsche Messe mit.

Zum Bericht der HAZ

Zur Erklärung der Deutschen Messe

 

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.