01.07.2019
News

20 Jahre PMEV – Netzwerk sichere Kommunikation

  • PMEV-Vorsitzender Bernhard Klinger.PMEV-Vorsitzender Bernhard Klinger.

Im Jahr 2019 blickt der PMEV (Bundesverband Professioneller Mobilfunk e. V.) auf sein 20-jähriges Bestehen zurück. Am 23. Juni 1999 fand in Berlin die Gründungsversammlung statt. Der PMEV definierte sich als Zusammenschluss von Experten aus Herstellern, Netzbetreibern, Diensteanbietern, Systemhäusern, Anwendern und anderen Organisationen, die den Professionellen Mobilfunk in Deutschland gemeinsam fördern wollen. Die wesentliche Gründungsidee des neuen Verbandes bestand in der Förderung standardisierter Technologien für den Professionellen Mobilfunk in Deutschland und Europa.
 
Förderung standardisierter Technologien
Anknüpfend an die Gründungsidee prägte der internationale TETRA-Standard thematisch die ersten Jahre der Verbandsarbeit. Dessen Durchbruch in Deutschland ist eng verknüpft mit der im Jahr 2006 von der Bundesregierung getroffenen Entscheidung, das deutsche Digitalfunknetz für die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) auf Basis des TETRA-Standards errichten zu lassen. Das eindeutige Bekenntnis des neuen Verbandes zu standardisierten Technologien fand in der Entscheidung der Bundesregierung seine Bestätigung.
 
Erfolgsstory: PMR-Expo
Als ideeller Träger der PMR-Expo hat der Verband die Entwicklung dieses Messe-Formats mit Fachausstellung, Kongress und Workshops kontinuierlich vorangetrieben. Die Veranstaltung startete 2001 mit drei Dutzend Ausstellern, heute gilt sie als die europäische Leitmesse für sichere Kommunikation. Anwender und Anbieter sicherheitskritischer Kommunikationssysteme aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt treffen sich auf der PMR-Expo. Insbesondere seit dem Umzug nach Köln im Jahr 2009 konnten Wachstum, Internationalität und Branchenvielfalt der PMR-Expo erheblich gesteigert werden. Zuletzt zählte die PMR-Expo 4.400 Besucher aus aller Welt sowie 232 nationale und internationale Aussteller. Somit ist die PMR-Expo zu einem internationalen Aushängeschild für den PMEV geworden.
 
Zukunft Breitbandkommunikation
Neben der Intensivierung der Mitgestaltung der regulatorischen Rahmenbedingungen des Marktes für den Professionellen Mobilfunk sei die Erweiterung des Themenspektrums zukünftig von besonderer Bedeutung, so PMEV-Vorsitzender Bernhard Klinger.

Es gelte, den PMEV als Kompetenzträger für alle wichtigen Bereiche der sicheren Kommunikation zu positionieren. Diese Entwicklung im Interesse der Anwender sicherheitskritischer Kommunikation bei Sicherheitsbehörden, Betreibern kritischer Infrastrukturen und der Industrie mitzugestalten, sei eine Kernaufgabe des PMEV in den kommenden Jahren.
 

Kontaktieren

Professioneller Mobilfunk e.V.
Kornstr. 35
47443 Moers

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.