News

120. Hauptversammlung der Schulte-Schlagbaum AG

05.07.2021 - Die 120. ordentliche Hauptversammlung der Schulte-Schlagbaum AG fand als virtuelle Hauptversammlung ohne physische Präsenz der Aktionäre oder ihrer Bevollmächtigten statt.

Die weltweite Corona-Pandemie war die bestimmende Größe im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 im gesamten Schulte-Schlagbaum-Konzern. Im Gegensatz zum Vorjahr konnte man daher im kumulierten Ergebnis der Unternehmensgruppe keine Verbesserung erzielen. Der Konzern konnte im Jahr 2020 Umsatzerlöse in Höhe von T€ 50.779 verbuchen, die rund 5,7 % unter dem Wert des Vorjahres (VJ: T€ 53.824) lagen. Bereinigt um die in 2020 veräußerte EDV-Service Schaupp GmbH betrug der Umsatzrückgang rund 3,4 %. Dennoch konnte das betriebliche Ergebnis (EBIT) aufgrund der verbesserten operativen Performance leicht auf T€ 2.187 (VJ: T€ 2.150) gesteigert werden. Dabei waren sowohl in 2019 als auch in 2020 signifikante Einmaleffekte enthalten. Unter Berücksichtigung dieser Sondereffekte und der Corona-Krise wird das betriebliche Ergebnis alles in allem als zufriedenstellend beurteilt.

Durch die im vergangenen Jahr weitgehend produkttechnisch abgeschlossene Integration der Sächsische Schlossfabrik GmbH in die Schulte-Schlagbaum AG wurden erstmals die daraus resultierenden positiven Ergebniseffekte insbesondere im letzten Quartal 2020 realisiert. Eine große Herausforderung stellte aber der weitgehende coronabedingte Ausfall der in den Werken oder vor Ort in den Werkstätten beschäftigten Kollegen mit Behinderung dar. Mit viel Engagement und fachlicher Kompetenz gelang es, in kurzer Zeit Alternativlieferanten aufzubauen und somit die Lieferfähigkeit an beiden Standorten, also sowohl im Mutterhaus in Velbert als auch beim Tochterunternehmen in Groitzsch, aufrechtzuerhalten. Bei leicht gestiegenen Umsätzen von rund 1 % in 2020 im Vergleich zu 2019 konnte man den angestrebten Turnaround realisieren. Zusammenfassend ist daher festzuhalten, dass das Geschäftsjahr 2020 die strategische Entscheidung des Zukaufs der Sächsische Schlossfabrik im Jahr 2018 positiv verstärkt hat.

Die nationalen und internationalen Auswirkungen von Covid-19 haben dagegen den Geschäftsbereich Schließsysteme für Türen und Möbel der Schulte-Schlagbaum AG besonders hart und umfassend getroffen. Die in den Kernländern definierten Zielmärkte wie Universitäten, Kliniken, Hotels und Freizeiteinrichtungen zeigten zwar auch für die kommenden Jahre einen positiven Trend, jedoch waren genau diese Bereiche von der Pandemie besonders schwer betroffen. Die Weiterentwicklung der neuen Marke SAG Smart Access und des damit einhergehenden Produktportfolios standen weiterhin im Fokus der Vorbereitung der Nach-Coronazeit.

Kontakt

Schulte-Schlagbaum AG

Nevigeser Str. 100 -110
42553 Velbert
Deutschland

+49 2051 2086 0
+49 2051 2086 915

Sonderheft 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Mit einem Sonderheft feiert Wiley 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Infos zu 30 Jahre GIT SICHERHEIT
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Immer gut informiert - abonnieren Sie hier den GIT SICHERHEIT Newsletter!

Sonderheft 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Mit einem Sonderheft feiert Wiley 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Infos zu 30 Jahre GIT SICHERHEIT
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Immer gut informiert - abonnieren Sie hier den GIT SICHERHEIT Newsletter!