Security

Uhlmann & Zacher: Vollständiges Produktportfolio rund um die Tür

10.08.2015 - Gegründet im Jahr 1990 gehört Uhlmann Zacher heute zu einem der entwicklungsstärksten Anbieter von elektronischen Schließsystemen und beschäftigt mittlerweile über 50 Mitarbeiter....

Gegründet im Jahr 1990 gehört Uhlmann & Zacher heute zu einem der entwicklungsstärksten Anbieter von elektronischen Schließsystemen und beschäftigt mittlerweile über 50 Mitarbeiter. Von der Hard- und Firmware bis hin zur Software – die komplette Entwicklung sowie Kundenbetreuung und technischer Support erfolgen am Firmensitz in Waldbüttelbrunn bei Würzburg. Zu den jüngsten Innnovationen des Unternehmens gehört der elektronische Türdrücker CX6172, welcher ein echtes optisches und technisches Highlight im Jubiläumsjahr des Unternehmens darstellt.

Elektronischer Türdrücker
Mit der hausinternen Entwicklung des elektronischen Türdrückers erweitert Uhlmann & ­Zacher sein umfassendes Produktportfolio um ein weiteres Systemelement. Ob Türen im Innenbereich oder Etagen- und Verbindungstüren – mit dem neuen CX6172 im eleganten und zeitlosen Edelstahldesign können Bauherren Türen ausrüsten, ohne auf die Vorteile eines elektronischen Schließsystems verzichten zu müssen. Die gesamte Elektronik, Mechanik sowie Stromversorgung wurde auf kleinstem Raum im Türdrücker untergebracht.

Auch in Holz-, Stahl- und Aluminium- oder Rohrrahmentüren kann der CX6172 bei kürzester Montagezeit eingebaut werden. Der mechanische Türdrücker wird dabei einfach durch den elektronischen Türdrücker ersetzt – ohne Verkabelung und Spezialwerkzeug. Der Türdrücker kann auch über ein Funknetzwerk online gesteuert werden, denn auch dieses Produkt ist, wie nahezu alle Uhlmann & Zacher Produkte,  bereits für die Funkanbindung vorgerüstet. Die optische (rot/grüne LEDs) und akustische Signalisierung ermöglicht eine intuitive Bedienung. Mit seinen unterschiedlichen Schließsystemen ist das Unternehmen so flexibel, dass sowohl kleinere Objekte, wie Wohngebäude oder Eigenheime, als auch größere Objekte, wie Büro- und Verwaltungsgebäude, Industriegebäude, Kliniken oder Universitäten, mit dem neuen elektronischen Türdrücker ausgestattet werden können.

Schließsystem aus einer Hand
Von elektronischen Schließzylindern, Möbelschlössern, Türbeschlägen, Lesern und Funkmodulen bis hin zur Verwaltungssoftware – ­Uhlmann & Zacher bietet ein Schließsystem aus einer Hand.

Dabei erfüllt das Unternehmen mit seiner breiten Produktpalette branchenunabhängig die diversen Ansprüche an ein Schließsystem. Durch den modularen Aufbau der Schließzylinder lässt sich ein Objekt in Abschnitten beliebig erweitern und auf den neuesten Stand der Technik bringen. Dies ist dann von Vorteil, wenn man ein bestehendes oder zu renovierendes Objekt in kleinen Schritten umrüsten möchte.

Die elektronischen Knaufmodule sind in drei verschiedenen Ausführungen lieferbar. Sie können als Doppelknaufzylinder mit ein- oder beidseitiger elektronischer Berechtigung, Halbzylinder oder Möbelschloss verbaut werden. Alle gängigen Transponderarten (EM, HITAG, MIFARE und Legic) können eingesetzt werden. Außerdem lassen sich alle Knaufmodule auch per Funk bedienen, was einerseits den kombinierten Einsatz von Aktiv- und Passivtranspondern zulässt und andererseits eine Funkvernetzung der Knaufmodule erlaubt.

Ausblick
Uhlmann & Zacher will mit einem vollständigen Portfolio rund um die Tür seine bereits starke Position in Deutschland weiter ausbauen und zukünftig insbesondere international noch weiter Marktanteile gewinnen.

Kontakt

Uhlmann & Zacher GmbH

Gutenbergstr. 2-4
97297 Waldbüttelbrunn
Deutschland

+49 931 40672 0
+49 931 40672 99