News

Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft zum 3. Mal mit BAYERNS BEST 50 Preis ausgezeichnet

30.07.2018 - Am Montagabend, den 23. Juli 2018 wurde der Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft (NWS) bereits zum 3. Mal von einem Bayerischen Staatsminister für Wirtschaft, Energie und Techn...

Am Montagabend, den 23. Juli 2018 wurde der Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft (NWS) bereits zum 3. Mal von einem Bayerischen Staatsminister für Wirtschaft, Energie und Technologie attestiert, zu den 50 wachstumsstärksten mittelständischen Unternehmen Bayerns zu zählen.

Nach Staatsminister Martin Zeil in den Jahren 2010 und 2012 verlieh Staatsminister Franz Josef Pschierer der NWS auf Schloss Schleißheim den begehrten Preis für 2018. Mit Bayerns Best 50 setzt das Land Bayern ein Zeichen dafür, dass der Erfolg der bayerischen Wirtschaft im Wesentlichen auf den Leistungen und der Innovationskraft ansässiger Unternehmen beruht. Die Preisvergabe erfolgt nach dem Wachstums-Index des US-Ökonomen David L. Birch (Birch-Index) mit den Hauptkriterien Umsatz- und Mitarbeiterwachstum für 5 Jahre. „Ein wirklich gutes Gefühl, zum dritten Mal unter den Preisträgern zu sein. Die Vergabekriterien zeigen uns, dass wir in den zurückliegenden Jahren die richtigen unternehmerischen Weichen gestellt haben“, betonte Gerhard Ameis, Vorsitzender der NWS Geschäftsführung.


Private Sicherheit – Arbeitsplatz mit Perspektive
Zudem bestätige die Auszeichnung auch das Ergebnis der Studie „Führende Sicherheitsdienstleister in Deutschland 2017" der Lünendonk GmbH. „Hier zählen wir als bayerisches Unternehmen zu den TOP 15 der deutschen Sicherheitsdienstleister. In Bayern sind wir damit nicht nur das älteste, sondern auch das erfolgreichste inhabergeführte mittelständische Sicherheitsunternehmen.“ Basis hierfür seien trotz aller Digitalisierung zunächst einmal qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Investitionen in Qualifizierungsmaßnahmen unserer Mitarbeiter sind am Nachhaltigkeitsprinzip orientiert. Davon profitieren unsere Auftraggeber unmittelbar. Denn gemeinsam mit ihnen werden zielführende, individuelle Lösungen geschaffen, die die Sicherheitsanforderungen des Auftraggebers erfüllen.“ Mitarbeiterqualifikation sei dazu eine Schlüsselfunktion. Daher lege die NWS auch als Ausbildungsbetrieb Wert auf zeitgemäße Entwicklung im Bereich Aus-, Fort- und Weiterbildung. „Nur gut ausgebildete Mitarbeiter können souverän und kompetent ihre Aufgaben im Sinne der Sicherheit des Auftraggebers ausführen“, so Ameis. Die Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft biete interessante und fordernde Aufgaben, um aktiv an der subjektiven und objektiven Sicherheit im Freistaat mitzuwirken. „Engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei uns stets willkommen", so Gerhard Ameis abschließend.

Hintergrundinformationen
Die Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft bewährt sich seit 1902 auf dem Markt für Sicherheitsdienstleistungen und ist für die Zukunft gerüstet. Sie ist in dritter Generation inhabergeführt. Die Unternehmensgruppe zählt laut „Lünendonk-Liste 2017: Führende Sicherheitsdienstleister in Deutschland“ zu den Top 15 Unternehmen in Deutschland. Zum wiederholten Male zählt die bayerische Unternehmensgruppe zur Branchenspitze. Sie vertritt den deutschen Mittelstand im Sicherheitsgewerbe und operiert mit rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bundesweit sowie in Österreich.

Die Unternehmensführung ist ehrenamtlich im Bundesverband der Sicherheitswirtschaft sowie im Bayerischen Verband für Sicherheit in der Wirtschaft aktiv, um die Rahmenbedingungen für die Dienstleistungsqualität und eine leistungsgerechte Entlohnung der Mitarbeiter zu gestalten. Dazu ist der Vorsitzende der Geschäftsführung, Gerhard Ameis, Vorsitzender der Landesgruppe Bayern und Vizepräsident im BDSW. Weitere Mitglieder der Geschäftsleitung engagieren sich in diversen Verbandsfachausschüssen wie Recht, Bundeswehr und Aviation Security sowie Technik und dem Fachausschuss zum Schutz von Flüchtlingsunterkünften.

Die Kennzahlen Mitarbeiter- und Umsatzwachstum spiegeln die nachhaltige unternehmerische Kompetenz und Vertrauenswürdigkeit wider. Dies belegen zahlreiche Auszeichnungen international und national anerkannter Institutionen und Einrichtungen.

Pioniere in Sachen Sicherheit
Die Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft zählt zu den Pionieren privater Sicherheitsakteure und greift auf Erfahrung seit 1902 zurück. Sie begegnet künftigen Herausforderungen mit Investitionen in Personal und Sicherheitstechnik. Dieser Ansatz spiegelt sich unter anderem in einer der modernsten Alarmempfangsstellen (AES) Europas am Hauptsitz in Nürnberg wider.

Kontakt

NWS Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft mbH

Fraunhoferstr. 10
90409 Nürnberg

+49 911/51996-0
+49 911/51996-40

NWS Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft mbH

Fraunhoferstr. 10
90409 Nürnberg

+49 911/51996-0
+49 911/51996-40