Security

Neue Features von CES Omega Flex

17.12.2014 - Ab sofort ist der neue Key-Point, ein Update Terminal für das Omega Flex virtuelle Netzwerk (V-NET) verfügbar.Der Key-Point überprüft die Gültigkeit von Schließmedien und kann glei...

Ab sofort ist der neue Key-Point, ein Update Terminal für das Omega Flex virtuelle Netzwerk (V-NET) verfügbar.

Der Key-Point überprüft die Gültigkeit von Schließmedien und kann gleichzeitig neue oder geänderte Berechtigungen auf die Schließmedien schreiben. Das macht das virtuelle Netzwerk von CEStronics noch komfortabler und effektiver, weil die Änderung der Berechtigungen direkt bei der Identifikation mit auf das Schließmedium geschrieben werden. Anwender müssen nicht mehr zum Administrator um geänderte Schließberechtigungen zu erhalten. Der Key-Point wird online über das IPNetzwerk angeschlossen und kann sowohl als reines Update-Terminal als auch als Terminal mit Türöffner-Funktion verwendet werden. Im Offline-Zustand kann der Key-Point bis zu 5.000 Berechtigungen sowie 2.000 Ereignisse verwalten und speichern. Dem Anwender können wichtige, persönliche Informationen oder Begrüßungstexte und der aktuelle Staus über das integrierte Display angezeigt werden. Die Kommunikation zum Anwender wird darüber hinaus durch akustische Signale sowie das Auf- und Abblenden des Displays unterstützt. Der Key-Point ist Spritzwasser geschützt (IP54) und zur Aufputz-Montage geeignet. Als Betriebsspannung sind 8V...28V AC/DC geeignet.

Neue Software-Features in der CEStronics Suite


Modul zur Zeitauswertung

Das aktuelle Release der CEStronics Software für Omega Active und Omega Flex bietet neue Funktionen rund um die Zutrittskontrolle. Das Modul zur Zeitauswertung ist eine einfache, komfortable Lösung um Zutrittskontrolle und Zeiterfassung zu kombinieren. Jedes Online Schließgerät, ganz gleich ob Schließzylinder oder elektronischer Beschlag und vor allem der neue Key-Point, können als Zeiterfassungs-Leser definiert werden und liefern dann die jeweiligen Kommen- oder Gehen- Zeiten der betroffenen Anwender an die Software. Die Zeiten werden summiert und in einer personenbezogenen Ansicht aufgelistet und saldiert. Mit einem Blick ist so das aktuelle Zeitkonto des Anwenders zu erfassen. Die Zeiten werden in Tages-, Wochen- oder Monatskonten gespeichert und können einfach per Mausklick in eine Excel-Tabelle oder eine CSV-Datei konvertiert werden. Die Zeiten stehen so in einem gängigen Format zur direkten Weiterverarbeitung zur Verfügung.

Email-Benachrichtigung bei Ereignissen

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit der Email-Benachrichtigung über die Software. Alle Ereignisse, die im System produziert werden, können zur Information oder als wichtiger Warnhinweis per Email verschickt werden. Die Einrichtung erfolgt im System und kann für jede individuelle Email- Adresse einfach eingerichtet werden. Zur komfortablen und einfachen Einrichtung steht in der CEStronics Suite ein Editor für Email-Vorlagen zur Verfügung. Mit einem Mausklick kann die SMTP-Konfiguration vollautomatisch über den CEStronics SMTP Server eingerichtet werden -
aufwändige Einstellungen entfallen komplett.

Neue Weitbereichslösung für die Zutrittskontrolle

Der neue Omega Flex Funkschlüssel bietet nun in Verbindung mit passiver Mifare und Legic Transponder-Technik eine Fernbedienungsfunktion. Einfach und sicher können nun Tür- und Toröffnungen über große Distanzen realisiert werden. Der Funkschlüssel öffnet auf Knopfdruck aus dem Fahrzeug heraus eine Schranke oder ein Rolltor, ohne dass der Fahrer aussteigen oder das Fenster öffnen muss. Gleichzeitig kann der Funkschlüssel auch als passiver Mifare- oder LEGIC-Schlüssel direkt für alle Omega Flex Schließgeräte verwendet werden. Menschen mit  Behinderung können mit dem Funkschlüssel Türen mit Automatik-Funktion ohne Anstrengung per Tastendruck öffnen. Falls die Batterie mal leer sein sollte, kann der Schlüssel auf kurze Distanz trotzdem als passiver Mifare- oder LEGIC Schlüsselanhänger verwendet werden und ist damit auch als Feuerwehrschlüssel geeignet. Der Funkschlüssel wird von Omega Flex Wandterminals auf eine Distanz von ca. 5m erkannt. Per Tastendruck kann die Funkreichweite automatisch vom Anwender an die Bedürfnisse des jeweiligen Zugangs angepasst werden. Das  unksignal ist mit einer 128 Bit AES-Verschlüsselung gegen Manipulationen bestens geschützt. Mit einer CR 2032 Batterie können bis zu 12.000 Schließungen realisiert werden.

Die CES-Gruppe ist auf der BAU 2015 in Halle B4 am Stand 138 zu finden.

Kontakt

CES C.Ed. Schulte GmbH Zylinderschlossfabrik

Friedrichstr. 243
42551 Velbert
Deutschland

+49 2051 204 154
+49 2051 204 229

Sonderheft 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Mit einem Sonderheft feiert Wiley 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Infos zu 30 Jahre GIT SICHERHEIT
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Immer gut informiert - abonnieren Sie hier den GIT SICHERHEIT Newsletter!

Sonderheft 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Mit einem Sonderheft feiert Wiley 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Infos zu 30 Jahre GIT SICHERHEIT
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Immer gut informiert - abonnieren Sie hier den GIT SICHERHEIT Newsletter!