News

Funkwerk Security auf der APCO 2011 in den USA

10.08.2011 - Die Funkwerk Security Communications GmbH wird vom 7. bis 10. August 2011 erstmalig auf der 77th APCO International Conference Expo in Philadelphia vertreten sein.Im Mittelpunkt d...

Die Funkwerk Security Communications GmbH wird vom 7. bis 10. August 2011 erstmalig auf der 77th APCO International Conference & Expo in Philadelphia vertreten sein.

Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen die Personen-Notsignalgeräte auf Basis des Tetra-Digitalfunks. Zudem präsentiert das Unternehmen sein Lösungsportfolio explosionsgeschützter Handsets für den Einsatz in besonders explosionsgefährdeten Bereichen, wie z. B. in der petrochemischen Industrie.

„Wir freuen uns, dem nordamerikanischen Fachpublikum unsere Kompetenz als Hersteller hochwertiger und hoch performanter Tetra-Endgeräte präsentieren zu können", sagt Dietmar Schöps, Director International Sales. Auf dem Gemeinschaftsstand 4RF wird der Spezialist sein vielschichtiges Produkt- und Lösungsangebot vorstellen. Der Fokus des gezeigten Portfolios wird auf den mit hochwertiger Sensorik ausgestatteten High-End Personensicherungsgeräten liegen.

Die explosionsgeschützten Funkgeräte funkwerk FT4 Ex / FT4 S Ex verfügen über ein extrem robustes Gehäuse und entsprechen der Richtlinie ATEX 94/9/EG. In die funkwerk FT4 S Geräte wurden Notsignalfunktionen mit automatischer Standortlokalisierung integriert, die über vier willensunabhängige und vier willensabhängige Alarmarten sowie Funkgruppen- und Telefoniefunktionen verfügen.

Die Tetra-Endgeräte sind zudem nach der ATEX-Zulassung für Gase und Stäube (II 2G Ex ib IIC T4 Gb / II 2D Ex ib III C T125°C IP6x Db) zertifiziert, die den Einsatz in der chemischen und petrochemischen Industrie ermöglicht.

Messe APCO 2011, Philadelphia, Stand 2226

 

Kontakt

Funkwerk Security Communications GmbH

John-F.-Kennedy-Straße 43-53
38228 Salzgitter
Deutschland

+49 5341 223 57 01
+49 5341 223 57 09