Informationssicherheit im Zeitalter von WikiLeaks

Datenlecks verhindern
WikiLeaks wurde bekanntermaßen international berühmt (oder berüchtigt - je nach Standpunkt), als das Portal begann, geheime und vertrauliche Informationen, die ihm von Informanten aus Regierungskreisen zugespielt wurden, zu veröffentlichen.

WikiLeaks gewährte der gesamten Welt Einblicke in streng vertrauliche Daten des US-Militärs zu den Kriegen im Irak und in Afghanistan sowie in Tausende Seiten von Telegrammen und Depeschen des US-Außenministeriums.

Die US-Regierung und auch andere Regierungen rund um den Globus müssen sich der Tatsache stellen, dass im Zeitalter von WikiLeaks kein Staatsgeheimnis mehr sicher ist.

Was genau bedeutet dies nun für Ihr Unternehmen bzw. Ihre Behörde? Dieses Whitepaper erläutert einige der Lektionen, die Datenschutzbeauftragte in Unternehmen und staatlichen Behörden inzwischen aus dem Fall WikiLeaks gelernt haben sollten.

Kontaktieren

Martin Yale International GmbH
Bergheimer Straße 6-12
88677 Markdorf
Deutschland
Telefon: +49 (0) 7544-60-0
Telefax: +49 (0) 7544-60-108

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.