Sie sind hier: StartseiteThemen-Übersicht › Security

Topstories - Security

„Safety made in Germany
07.07.2014

„Safety made in Germany" – Ein Logo der vfdb für anerkannte Leistungen im Bereich Sicherheit und ...

Mit dem Logo „Safety made in Germany" will die vfdb Leistungen kennzeichnen, die im globalen Vergleich Qualität auf dem anerkannten Niveau deutscher Sicherheitsphilosophie ermöglichen. Ziel ist es, das international hohe Ansehen von Forschung, Entwicklung, Produktion und Dienstleistung im deutschen Sicherheitsbereich wettbewerbsfördernd auf Leistungen sichtbar zu übertragen, die den Anforderungen in Deutschland gerecht werden. Weiter
Interview mit René Kiefer und Lukas Linke über das neue Konzept für den Einsatz von Videosystemen
06.07.2014

Interview mit René Kiefer und Lukas Linke über das neue Konzept für den Einsatz von Videosystemen

Der Deutsche Fußballbund hat ein mit dem ZVEI erarbeitetes neues Konzept für den Einsatz von Videosystemen vorgelegt. GIT SICHERHEIT berichtete bereits ausführlich darüber und sprach vertiefend mit René Kiefer - er ist Vorsitzender des ZVEI Arbeitskreises Videosysteme, zudem tätig bei Siemens - und mit Lukas Linke vom ZVEI-Fachverband Sicherheit. Weiter
Interview mit Claus-Peter Regiani: 40 Jahre Security Essen
05.07.2014

Interview mit Claus-Peter Regiani: 40 Jahre Security Essen

2014 ist Security-Jahr – Zur Einstimmung sprach GIT SICHERHEIT mit Claus-Peter Regiani, Leiter Geschäftsbereich I bei der Messe Essen GIT SICHERHEIT: Herr Regiani, in diesem Jahr wird es ein für die Branche beachtliches Jubiläum geben: Die Security Essen wird 40. Die Buchungen laufen auf Hochtouren - geben Sie uns eine Prognose? Weiter
Cloud-Dienste als Bausteine moderner Videoüberwachung
02.07.2014

Cloud-Dienste als Bausteine moderner Videoüberwachung

Interessante Vorträge, Ausstellung mit Neuheiten - und eine lebhafte Podiumsdiskussion zum Thema „Cloud-Anwendung in der Sicherheitstechnik". Das erlebten die Teilnehmer des 5. BHE-Fachkongresses Videoüberwachung/ Zutrittsregelung kürzlich in Fulda. Weiter
Zutrittskontrolle: Errichter übernehmen die Kontrolle
01.07.2014

Zutrittskontrolle: Errichter übernehmen die Kontrolle

Fortschritte im Technologiebereich machen System-Installationen einfacher und bequemer als je zuvor. Gareth O'Hara, Geschäftsführer von Paxton, einem der führenden Entwickler und Hersteller von Zutrittskontroll-Systemen, beschreibt wie technologische Innovationen einen positiven Einfluss auf unabhängige Errichter von Sicherheitssystem haben. Von Gareth O'Hara. Wir leben in einer Welt, in der die Technologie unerbittlich fortschreitet und es ist es wichtig, daß die Security-Branche mit diesen Entwicklungen Schritt hält. Weiter
Vor-Ort-Bericht vom VfS-Kongress 2014 in Leipzig
01.07.2014

Vor-Ort-Bericht vom VfS-Kongress 2014 in Leipzig

Die Sicherheitsanforderungen in Unternehmen zum Schutz vor Cyber-Kriminalität verlangen nach neuen und kreativen Lösungen - so sieht es auch der Verband der Sicherheitstechnik (VfS). In gewohnter Bandbreite informierte dazu der diesjährige VfS-Kongress am 8. und 9. April in Leipzig mit den Schwerpunktthemen Underground Economy, Cyber-Security und Hacking. Unser wissenschaftlicher Schriftleiter Heiner Jerofsky berichtet über seine Eindrücke und Gespräche mit Besuchern von Kongress und Begleitmesse. Lagebericht und Eröffnung Weiter
Jochen Sauer über Sicherheitskameras im Blickfeld der Öffentlichkeit
30.06.2014

Jochen Sauer über Sicherheitskameras im Blickfeld der Öffentlichkeit

Bei ordnungsgemäßer Installation sind Überwachungskameras ein Weg, die Sicherheit in Städten und reibungslose Abläufe durchgängig zu gewährleisten. Sie dienen sowohl zur Abschreckung für antisoziales Verhalten sowie auch als Instrumente für Behörden. Dies gilt insbesondere auch für Schulen - Großbritannien ist in dieser Hinsicht führend. Sicherzustellen, dass das richtige Überwachungssystem installiert ist, ist entscheidend dafür, dass eine Stadt effizient beschützt und gemanagt werden kann. Weiter
Interview mit Prof. Gerd Neubeck: Das Sicherheitskonzept der Deutschen Bahn
29.06.2014

Interview mit Prof. Gerd Neubeck: Das Sicherheitskonzept der Deutschen Bahn

Die Deutsche Bahn hat sich vom einst nationalen Monopolisten zu einem führenden europäischen Mobilitätsanbieter entwickelt. Rund 30.000 Personen- und etwa 5.000 Güterzüge sind täglich im Einsatz, täglich werden in Deutschland ca. 7,4 Millionen Reisende befördert und seit der Übernahme der Arriva 2010 kommen täglich über 2 Millionen Fahrgäste in elf europäischen Ländern hinzu. Unser wissenschaftlicher Schriftleiter Heiner Jerofsky sprach mit Prof. Weiter
RSS Newsletter

Mediadaten von GIT SICHERHEIT 2015 - jetzt zum Download

Vorschau auf nächste gedruckte GIT SICHERHEIT:    ...und GIT SICHERHEIT auf Ihrem Tablet-PC: Hier geht´s zum Archiv aller e-Versionen

Messe nachbereiten mit der GIT Messe App:

Der GIT Kamera-Test im SeeTec-Labor: