SPS IPC Drives 2017

  • SPS IPC Drives - die Automatisierungsmesse in Nürnberg. Bild: MesagoSPS IPC Drives - die Automatisierungsmesse in Nürnberg. Bild: Mesago

Industrie 4.0“ und „Digitale Transformation“ gehören zu den Schwerpunktthemen der SPS IPC Drives 2017. Rund 1.700 Aussteller aus aller Welt werden vom 28. bis 30 November 2017 in Nürnberg erwartet. Thema ist das ganze Spektrum der industriellen Automation – vom einfachen Sensor bis hin zu Lösungen der digitalen, smarten Automatisierung.

Die Digitale Transformation lässt Automation und IT zusammenrücken – Anlass genug für Messeveranstalter Mesago, eine neue thematische Hallenaufteilung für die diesjährige SPS IPC Drives zu beschließen: Halle 6 ist jetztganz dem Thema Software und IT in der Fertigung gewidmet. Namhafte Anbieter der IT-Welt wie Microsoft Deutschland und SAP Deutschland werden mit Ausstellungsthemen wie industrielle Web Services, virtuelle Produktentwicklung und -gestaltung, digitale Geschäftsplattformen, IT/OT-Technologien, Fog-/Edge- und Cloud-Computing aufwarten. Aber auch Lösungen zum Thema Cyber Security werden 2017 von zahlreichen Anbietern wie beispielsweise Kaspersky Lab UK dargeboten. Sie werden auf ihren Messeständen anschaulich demonstrieren, wie sich Unternehmen vor Cyberattacken schützen können.

Die Aussteller der Mechanischen Infrastruktur werden zukünftig zusammen mit den Anbietern der Industriellen Kommunikation in Halle 2 als auch in der neu hinzugekommenen Halle 10.1 zu finden sein.

Guided Tours
Premiere haben in diesem Jahr die Guided Tours zu den Themen IT-Security in automation, Smart production und Smart connectivity. Fachbesucher können sich mittels dieser geführten Touren gezielt und fokussiert zu wichtigen Innovationen und Exponaten dieser speziellen Themenbereiche informieren.
Außerdem wird es eine Reihe von Gemeinschaftsständen geben:

  • „Automation meets IT“ in Halle 6
  • „MES goes Automation” in Halle 6
  • „AMA Zentrum für Sensorik, Mess- und Prüftechnik“ in Halle 4A
  • „VDMA Industrielle Bildverarbeitung“ in Halle 3A
  • „wireless in automation“ in Halle 10.0.

Fachvorträge und Podiumsdiskussionen bieten die Foren der Verbände ZVEI in Halle 3A und VDMA in Halle 3 sowie das gemeinsame Forum „Automation meets IT“ in Halle 6.
Der begleitende Automation 4.0 Summit wird auch in diesem Jahr an den ersten beiden Messetagen das Messeangebot ergänzen und Themen des Industrie 4.0-Umfeldes aufgreifen:

  • TSN und OPC UA in der Industrie
  • Sensorik für Industrie 4.0
  • Embedded Vision
  • Raspberry Pi & Co in der Industrie.

Optimale Planung des Messebesuches
Weitere Informationen zur Veranstaltung, kostenfreien Tageskarten, Reisespecials sowie Tipps zur Vorbereitung sind auf der Webseite www.sps-messe.de zu finden.

Hier erhalten Interessenten neben dem Geländeplan auch eine Übersicht der Aussteller und Hallen zur besseren Vorbereitung ihres Messebesuches.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.