Smart City-Lösungen reichen weit über herkömmliche Überwachung hinaus

  • Moderne Städte werden mit enormen  Sicherheitsbedrohungen ­konfrontiert, auf die nur mit einer koordinierten Antwort reagiert werden kannModerne Städte werden mit enormen Sicherheitsbedrohungen ­konfrontiert, auf die nur mit einer koordinierten Antwort reagiert werden kann
  • Moderne Städte werden mit enormen  Sicherheitsbedrohungen ­konfrontiert, auf die nur mit einer koordinierten Antwort reagiert werden kann
  • Für die Berliner Polizei ist Videotechnik eine sinnvolle Ergänzung zur Präsenz von Einsatzkräften

Städte müssen heute im Zuge ihres ständigen Wachstums zunehmend darauf achten, die Bewohner und Gebäude in ihrer Mitte zu schützen. Jedem, der die internationalen Nachrichten verfolgt, ist klar, dass heutzutage selbst die höchstentwickelten Städte mit enormen Sicherheitsbedrohungen konfrontiert werden, sei es durch Terrorangriffe auf bevölkerungsreiche Gegenden und historisch bedeutsame Orte oder durch Verkehrsunfälle, die mit der Zahl der Fahrzeuge zunehmen. Es besteht dringender Bedarf an einem intelligenten, integrierten System für urbane Sicherheit.

Früher war die Verwaltung stark auf Personal angewiesen, sodass sich die Investitionen vorwiegend auf die Zunahme von Arbeitskräften konzentrierten, die mit Problemen umgehen. Dies funktioniert jedoch nicht mehr, da die Bevölkerungszahl und die Datenmenge im Zuge der Urbanisierung explodiert sind. Die hohen Personalausgaben stehen in keinem Verhältnis zu den Ergebnissen, vor allem, was die Sicherheit betrifft. Heutzutage braucht es zum Beispiel immer mehr Polizisten, um in einer Großstadt einen Verdächtigen aufzuspüren, und das nicht nur, weil es so viele Menschen und Orte zu überprüfen gibt, sondern auch aufgrund des fortschrittlichen Transportsystems, mit dem eine Person sehr schnell von einem Ort zum anderen gelangen kann. Dann wären da noch die Unannehmlichkeiten zu berücksichtigen, die eine solche Aktion den Normalbürgern bereitet.

Feinheiten erkennen und dazu lernen
Die mit künstlicher Intelligenz und einer hochintegrierten Plattform ausgestattete Dahua Smart City Solution ist darauf ausgerichtet, den Sicherheitsproblemen von Metropolen ohne eine übermäßige Zunahme der Polizeikräfte zu begegnen. Genauer gesagt, ist die Deep-Learning-fähige Videoüberwachung zu einer zeitnahen und effektiven Risikoerkennung in der Lage. Die einheitliche Plattform ermöglicht eine schnellere Reaktion im Notfall, und das leistungsfähige Data-Mining trägt dazu bei, aus den von Front-End-Systemen erfassten Daten mehr Erkenntnisse zu gewinnen.

Deep-Learning definiert zum Beispiel die Fähigkeiten der Videoanalyse, wie wir sie bisher kannten, neu. Dahua erzielte im Oktober 2016 beim akademisch anerkannten Test der Genauigkeit von Gesichtserkennungstechnologie „Labeled Faces in the Wild“ (LFW) mit 99,78 % den ersten Platz.

Deep-Learning ermöglicht sogar die sofortige Klassifizierung von Menschen und Fahrzeugen, die in Videos erscheinen, und erfasst extrahierte Merkmale wie z. B. Farbe der Kleidung, Geschlecht, Kopfbedeckung sowie Nummernschild, Farbe, Größe, Marke und Modell des Fahrzeugs und Mobiltelefon- und Sicherheitsgurtnutzung.

Prävention, Erkennung, Reaktion und Untersuchung
Die Dahua Smart City Solution lässt sich in vier Arbeitsstufen unterteilen: Prävention, Erkennung, Reaktion und Untersuchung. Durch eine Verbesserung jeder einzelnen Phase kann die Lösung die Stadtverwaltung im Allgemeinen verbessern.

  • Die Präventionsstufe konzentriert sich auf das Filtern potenziell gefährlicher Personen und Faktoren, bevor diese eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit darstellen können. Dies erfordert die Fähigkeit, Big Data zu erfassen und zu analysieren. Die Lösung bietet fortschrittliche Vorhersagemodelle, welche die Vorhersage von Ereignissen wahrscheinlicher machen. Durch die umfassende Analyse der Daten von Verkehrskameras kann das System beispielsweise eine Liste mit Fahrzeugen erstellen, die wiederholt gegen die Straßenverkehrsordnung verstoßen haben.
  • Die Erkennungsstufe dient der Echtzeitüberwachung in unterschiedlicher Form, darunter der Einsatz einer 360-Grad-Panoramakamera und wetterfester Wärmekameras mit sehr hoher Reichweite. Neben Mehrzweckkameras können große Datenmengen mithilfe Deep-Learning-fähiger Videoüberwachung automatisch auf risikoreiche Personen und Aktivitäten geprüft werden. Mit einem der Verkehrssysteme des Unternehmens konnte die Stadt Hangzhou während des G20-Gipfels automatisch das illegale Verhalten von 29.823 Fahrzeugen erkennen, wodurch die Polizeikräfte stark entlastet wurden und sich dem Schutz des Veranstaltungsgeländes widmen konnten.
  • Die Reaktionsphase ermöglicht es der Stadtverwaltung, in Echtzeit auf Sicherheitsbedrohungen zu reagieren. Für Behörden ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, eine mögliche Eskalation des Zwischenfalls zu verhindern, wofür Dahua durch seine integrierte Plattform, die einheitliche Befehle und zentralisierte Datenspeicherung sowie einen abteilungsübergreifenden Informationsaustausch ermöglicht, die Kommunikationseffizienz verbessert. Stellen Sie sich vor, die Stadt wurde von einer Naturkatastrophe heimgesucht. Die Smart City Solution könnte dies allen einschlägigen Abteilungen und Behörden auf einer einzigen E-Map mit den verfügbaren Notfallreaktionsressourcen melden und allen herannahenden Einheiten eine nahtlose Überwachung der betroffenen Stelle bereitstellen.
  • Die Untersuchungsstufe ermöglicht eine schnelle Analyse aller von unterschiedlichen Systemen erfassten Daten und bietet Einblicke für eine leichtere Aufklärung von Straftaten, nachdem sich diese ereignet haben. Zu diesem Zeitpunkt liefern Technologien wie Videoübersichten eine kurze Zusammenfassung aller beweglichen Objekte eines langen Videos und unterstützen Anfragen zu beweglichen Objekten gemäß unterschiedlichen Kriterien wie Größe, Farbe, Richtung und Geschwindigkeit. Eine große Auswahl an Data-Mining-Methoden wie z. B. die Analyse der aktiven Bereiche, der aktiven Ziele und der Trajektorie, steht ebenfalls zur Verfügung. Falls ein Straftäter also mit anderer Kleidung oder mit einem anderen Auto auf der Flucht ist, wird er in einer Stadt, die mit einer Dahua Smart City Solution ausgestattet ist, nicht weit kommen.

Von Smart City Solutions profitieren alle in jeder der vier Stufen. Regierungen können Ausgaben und Kriminalitätsraten reduzieren und dabei die Sicherheit der Bürger, die Überlebensrate und die Zustimmungsraten erhöhen. Die Bürger werden sich sicherer fühlen und einen besseren Lebensstandard genießen – ohne eine Erhöhung der öffentlichen Ausgaben. Kurz gesagt, werden sie mit der Regierung und mit ihrem Leben zufriedener sein. Indem eine solche Technologie dem Markt durch Fachkompetenz in intelligenten visuellen Verarbeitungstechnologien einen Schritt voraus ist und den Schwerpunkt auf seine Kernleistungsversprechen Innovation, Qualität und Service legt, wird sie kontinuierlich zu einer sichereren Gesellschaft und zu einer intelligenten Lebensweise beitragen und Stadtbewohnern auf der ganzen Welt zugute kommen.

Mobile Überwachung in Berlin
Die Berliner Polizei setzt in den letzten drei Monaten 2017 neue Überwachungstechnik ein, um Kriminalitätsschwerpunkte besser zu überwachen. In einem dreimonatigen Test mit mobilen Videobeobachtungswagen werden fünf Kriminalitätsschwerpunkte mit mobiler Videotechnik überwacht werden. Der Videobeobachtungswagen ist mit hochauflösende Kameras ausgestattet, die sich herausfahren lassen und so eine Reichweite von bis zu 1000 Metern haben. Die Kameras werden anlassbezogen eingesetzt.

Berlins Innensenator Andreas Geisel erklärte dazu: „Videotechnik ist eine sinnvolle Ergänzung zur Präsenz von Einsatzkräften, die nach wie vor eine sehr hohe Priorität hat. Ich freue mich sehr, dass die mobile Videotechnik für den Einsatz an kriminalitätsbelasteten Orten beschafft werden konnte. Im Bereich der Gefahrenabwehr erweitern die Kameras unsere polizeilichen Möglichkeiten. Ich bin überzeugt, dass sie einen Beitrag zur Verbesserung der Sicherheitslage an Berlins Brennpunkten leisten werden.“

Sicher und intelligent leben
Die Smart City Solution wird dem Leistungsversprechen „Safer Society, Smart Living“ (Sicherere Gesellschaft, intelligente Lebensweise) von Dahua durch vier wichtige Kennzahlen gerecht:

  • „Regierungsinvestition“ misst das Niveau der fortlaufenden Verpflichtung von Regierungen, die gute Funktionsweise und Entwicklung der vorhandenen Systeme beizubehalten. Nach der Installation einer Smart City Solution sanken die Polizeikosten der Stadt London um zehn Prozent, und dennoch verbesserte sich die Prävention krimineller Aktivitäten seit 2015 um 0,5 %.
  • „Sicherheitsergebnis“ misst die Veränderungen der Kriminalitätsniveaus und der Risiken für Bürger. Außerdem wird damit die Wahrnehmung der Öffentlichkeit im Hinblick auf das Reaktionsvermögen der städtischen Behörden auf Zwischenfälle beurteilt. Dies wird durch die Effizienzersparnisse verbessert, die mit den Überwachungssystemen von Dahua einhergehen.
  • „Gesellschaftliche Vorteile“ beurteilt, inwiefern die Öffentlichkeit dazu in der Lage ist, ohne Risiken Unterhaltungs- und Freizeitaktivitäten zu genießen, und wie sich deren Verbundenheit mit der Regierung verändert.
  • „Wirtschaftliche Vorteile“ berücksichtigt persönlichen Wohlstand, Ausgaben für Tourismus und Handel sowie Beschäftigungsquoten und die Widerstandsfähigkeit der Stadt im Hinblick auf kurzfristige konjunkturelle Schwankungen.

Kontaktieren

Dahua Technology
No. 1187, Bin'an Road, Binjiang District
Hangzhou
China
Telefon: +86-571-87688883

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.